Ausstellung: Fremder Kunstkosmos Mumbai

Nur für einen Abend: Sozial engagierte Kunst aus Paris/Afrika und Indien am Mittwoch, 18. Dezember, in der Plattform Obersendling
| Christa Sigg
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
"Ohne Titel" - ein Mann, der sich auf den Straßen von Paris wäscht von Kemi Bassene (2013).
"Ohne Titel" - ein Mann, der sich auf den Straßen von Paris wäscht von Kemi Bassene (2013).

Nur für einen Abend: Sozial engagierte Kunst aus Paris/Afrika und Indien am Mittwoch, 18. Dezember, in der Plattform Obersendling

Obersendling - Aufschieberitis führt hier definitiv ins Nirwana: Nur ein Abend lang exitiert die Ausstellung "Irreverence to your speech". In der Plattform an der Kinstlerhofstraße 70 setzen sich der Fotograf Kemi Bassene aus Senegal und Prabhakar Pachpute aus aus dem indischen Chandrapur mit gesellschaftspolitischen und faschistischen Ereignissen innerhalb ihrer Landesgeschichte auseinander. Das ist überhaupt ein Schwerpunkt des Künstler- und Kuratorenkollektivs Clark House Initiative Bombay, dem beide, Bassene und Pachpute, angehören.

Der Fotograf aus Dakar, der in Paris lebt, bezeiht sich immer wieder auf afrikanische Kulturen. Pachpute, der aus einer Bergmannsfamilie kommt - in Chandrapur gibt es zahlreiche Kohleminen - verarbeitet die Geschichten seiner Heimatregion: Menschen, Symbole, Zeichen referieren auf die Dominanz der Bergwerke. Und natürlich: Pachpute zeichnet vor allem mit Kohle.

Zur Ausstellungseröffnung um 19 Uhr diskutieren die Künstler mit ihrem Kurator Sumesh Sharma über den fremden Kunstkosmos Mumbai. Moderiert wird das Gespräch (in englischer Sprache) von Saim Demircan, der als Kurator für den Münchner Kunstverein arbeitet.

Gastatelier der Plattform, Kistlerhofstraße 70 (U3 Aidenbachstr.), 3. Stock, Mittoch, 18. Dezember, 19 bis 23 Uhr

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren