Auf düsteren Spuren durch die Residenz

Auf den Spuren des Märchenkönigs geht es am Samstag unter dem Motto "Die schwarze Frau und der Tod" bei einer Führung durch die Residenz.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Bei der Führung begleiten die Besucher auch den nächtlichen Zug der märchenköniglichen Leiche nach München.
Bavaricum@Histonauten Bei der Führung begleiten die Besucher auch den nächtlichen Zug der märchenköniglichen Leiche nach München.

Auf den Spuren des Märchenkönigs geht es am Samstag unter dem Motto "Die schwarze Frau und der Tod" bei einer Führung durch die Residenz.

Altstadt - Gemeinsam mit dem Hohenschwangauer „Museum der Bayerischen Könige“ veranstaltet die Akademie für Kulturgeschichte "bavaricum@Histonauten" die Reihe „Die Wittelsbacher privat“.

Die nächste Vernastaltung ist am Samstag, 14. Dezember, um 14 Uhr die Führung „Die Schwarze Frau und der Tod“ in der Residenz.

Die Besucher wandeln durch die stockfinsteren Gänge der Residenz, begegnen einem großen, eisernen Ofen und hören die Turmuhr der Theatinerkirche dreizehn Mal schlagen.

Anschließend werden sie Zeugen des mysteriösen Ablebens Seiner Majestät und begleiten den nächtlichen Zug der märchenköniglichen Leiche nach München.

Bei der Obduktion Ludwigs II. wird uns das wahre Ausmaß seines dentalen Desasters bewusst. Über sonstige Details des Fürhung wollen die Veranstalter noch nichts verraten

Wann? Samstag, 14. Dezember, 14 Uhr.

Wo? Residenz, Kassenhalle, Residenzstraße 1.

Kosten: 13 Euro (Führung) + Eintritt/ Person.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren