Auf dem Weg zur Arbeit: Aufregung um diese Gans

Gegen 9 Uhr hat jemand die Polizei verständigt, weil neben der Landsberger Straße eine Gans auf- und abwatschelte. Mitten im Berufsverkehr wollte das Tier die Straße queren.
| ah
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Helfer lockt die Gans, später wird sie im Nymphenburger Schlosspark ausgesetzt.
Polizei München Ein Helfer lockt die Gans, später wird sie im Nymphenburger Schlosspark ausgesetzt.

Am Mittwoch gegen 9 Uhr hat jemand die Polizei verständigt, weil am Rande der Landsberger Straße eine Gans auf- und abwatschelte. Mitten im Berufsverkehr wollte das Tier die Straße queren.

Laim - Acht Fahrspuren, ein Blechlawine im Berufsverkehr - und mittendrin watschelt eine graue Gans.

Die kuriose Szene haben Passanten am Mittwoch gegen 9 Uhr an der Landsberger Straße beobachtet und die Polizei gerufen.

Eine Polizeistreife der Inspektion in Laim rückte aus. Es gelang den Polizisten, die Gans mit Hilfe der Passanten "in Schutzgewahrsam zu nehmen und abzuführen", wie es die Beamten in Bürokratiesprache berichten.

Das Tier wurde im Nymphenburger Schlosspark ausgesetzt.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren