Auf Baustelle: Brand in der Brantstraße

Auf einer Baustelle in Laim kam es zum Brand einer Propangasflasche - die Feuerwehr musste ausrücken.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am Sonntag brannte es in der Brantstraße. (Smbolbild)
Stephan Jansen/dpa Am Sonntag brannte es in der Brantstraße. (Smbolbild)

Laim - Am Sonntagmorgen musste die Münchner Feuerwehr zu einem Brand in Laim ausrücken: Ausgerechnet in der Brantstraße hatte eine Propangasflasche Feuer gefangen. Auf einer fast fertiggestellten Baustelle entzündete sich laut Feuerwehr bei Arbeiten am Boden des fünfstöckigen Gebäudes ein Schlauch an der angeschlossenen Armatur der Gasflasche.

Die Einsatzkräfte sahen bei ihrem Eintreffen schon von außen eine etwa anderthalb Meter hohe Flamme. Der Einsatztrupp kühlte sofort die Flasche und brachte sie mit Hilfe eines weiteren Trupps ins Freie, wo sie weiter runtergekühlt wurde. 

Wie die Feuerwehr weiter mitteilt, wurde bei dem Einsatz niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf wenige hundert Euro.

Lesen Sie hier: Christbaum in Flammen - 50.000 Euro Schaden

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren