Attacken auf die Isartrails

"Hier ein Bild von den ominösen Isartrails und den friedliebenden Naturschützern", schreibt der AZ-Leser mit dem Pseudonym "MTB" (Mountainbike).
| MTB
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gefährliche Falle für Mountainbiker auf einem Isartrail am vergangenen Wochenende.
MTB Gefährliche Falle für Mountainbiker auf einem Isartrail am vergangenen Wochenende.

"Diese Stolperfalle ist in einer nicht einsichtigen Kurve hinterlegt worden, die man mit relativ viel Geschwindigkeit bergab fährt. Was passiert, wenn man zu spät darauf reagiert, brauche ich Ihnen nicht auszumalen. Von diesen Nettigkeiten waren diesen Samstag gleich mehrere auf einer Länge von zirka fünf Kilometern verteilt.

Dies ist meiner Meinung nach versuchte Körperverletzung und die Verursacher sollten vom Staat rigoros verfolgt werden.

Die Mountainbiker - wie in Ihrem Artikel vom Wochenende geschehen - mit dem Partyvolk an der Isar gleichzustellen, finde ich auch nicht richtig. Es gibt Initiativen wie die Pro Isartrail Biking Facebook Communitiy, welche sich aktiv für einen Dialog mit allen Parteien einsetzt.

Es wäre schön wenn Sie diese auch zu Wort kommen lassen würden um unsere Sicht der Dinge aufzuzeigen."

Das machen wir schon seit Langem - und jetzt wieder mit diesem Leserbeitrag!

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren