Areal der Prinz-Eugen-Kaserne wird erschlossen

Diese Woche hat das Baureferat auf dem früheren Areal der Prinz-Eugen-Kaserne in Bogenhausen mit dem Bau der Erschließungsstraßen für ein neues Stadtquartier begonnen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf diesem Gelände werden jetzt die Straßen und die Ver- und Entsorgungseinrichtungen gebaut.
Plaungsreferat/ho Auf diesem Gelände werden jetzt die Straßen und die Ver- und Entsorgungseinrichtungen gebaut.

Bogenhausen - Der Bauausschuss des Stadtrates hatte im Januar das Baureferat beauftragt, mit den Baustraßen die erste Ausbaustufe zu realisieren. Zunächst wird der Unterbau der Straßen hergestellt, darauf die asphaltierten Baustraßen, provisorischen Gehwege und die Beleuchtung.

Außerdem verlegen die Stadtentwässerung die Abwasserkanäle und die Stadtwerke die Versorgungsleitungen für Trinkwasser, Strom, Beleuchtung, Telekommunikation und Fernwärme.

Die Straßen haben eine Gesamtlänge von zirka 1.400 Metern; etwa 40.000 Kubikmeter Erde müssen bewegt werden.

Im Sommer 2014 sollen die Maßnahmen fertig sein, damit mit dem Bau der Wohnungen und der weiteren Hochbauten begonnen werden kann.

1.800 Wohnungen werden auf dem ehemaligen Kasernenareal im Münchner Osten entstehen, dazu ein zentraler Platz, der das Viertel beleben wird sowie Grünflächen, Kindertagesstätten und eine Grundschule mit Hort, Turnhalle und Schwimmbad.

Erst nach Abschluss der Hochbauarbeiten können die Erschließungsstraßen endgültig ausgebaut werden.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren