"Anstandsverweigerer" im Park

Grillqualm, Müll, Lärm und rüpelhaftes Verhalten - davon gibt es laut CSU zuviel im Westpark. Das soll sich jetzt ändern
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Im Westpark soll's gesitteter zugehen. So lautet die Forderung der CSU im Stadtrat.
Stephan Koller Im Westpark soll's gesitteter zugehen. So lautet die Forderung der CSU im Stadtrat.

Sendling - Der Westpark muss sauberer werden - und die Einhaltung der Parkregeln stärker überwacht. Das fordern die CSU-Stadträte Josef Schmid und Otto Seidl.

Viele Münchner fühlten sich beim Besuch des Sendlinger Parks belästigt: durch Grillen außerhalb der ausgeschriebenen Flächen, durch liegengelassenen Müll, Lärm und rüpelhaftes Verhalten. Auch greife die Parkaufsicht zu wenig durch.

„Mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln“ solle diese künftig „Anstandsverweigerer“ in ihre Schranken weisen.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren