Altstadt: Luxus oder bezahlbar? Neues Hotel im Tal geplant

Über dem DM im Tal soll bald ein Hotel einziehen. Lokalpolitiker begrüßen es – mit Einschränkungen.
| Hüseyin Ince
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Erst kam der dm, bald bekommt das Haus in den oberen Etagen ein Hotel mit Dachterrasse.
Comfort GmbH Erst kam der dm, bald bekommt das Haus in den oberen Etagen ein Hotel mit Dachterrasse.

Altstadt - An der Adresse Tal 24 verändert sich das Gesicht des Viertels am stärksten. In den oberen Etagen direkt über dem Drogeriemarkt DM soll im Frühjahr ein Hotel, 4 Sterne plus, mit 50 Zimmern einziehen.

Seit Monaten lässt das "Haus im Tal" umbauen. Eine Dachterrasse ist in Arbeit, mit Blick über die Altstadt. Ob daraus ein Luxus-Ressort wird oder eine eher bezahlbare Bleibe, ist nicht bekannt. Doch Luxus ist wahrscheinlich, bedenkt man das Ausmaß des Hotels und die gewerbliche Miete je Quadratmeter.

Manfred Schalk von der Comfort GmbH kennt sich mit den Preisen im Viertel aus. Sein Unternehmen hat der Drogerie DM den neuen Standort vermittelt. "Im Tal zahlen Sie je nach Lage etwa zwischen 60 bis 135 Euro je Quadratmeter im Monat", sagt der erfahrene Immobilienexperte. Setzt man einen mittleren Wert von 80 Euro an, macht das beim DM mit 1.100 Quadratmetern Fläche 88.000 Euro pro Monat.

Altstadt braucht kein neues Luxus-Hotel

Da stirbt wohl die letzte Hoffnung bei Wolfgang Neumer (CSU), dem Vorsitzenden des Bezirksausschusses Altstadt-Lehel (BA). "Ich hatte gehofft, es wird ein bezahlbares Hotel", sagt er, "denn ein Luxus-Hotel braucht die Gegend eigentlich nicht."

Der Eigentümer des Hauses Tal 24, eine Münchner Familie, wird das ökonomisch bedingt anders sehen. Sie vermietet das Haus quasi komplett neu. In der Mitteilung der Comfort GmbH nennt sich das Ganze "Revitalisierung". Zuvor war die Targobank einige Zeit der Hauptmieter des Hauses. BA-Chef Neumer glaubt übrigens auch nicht, dass es hier eine weitere Drogeriekette gebraucht hätte: "Das ist ein knallharter Krieg zwischen den Drogerieketten, sonst nichts."

Lesen Sie auch: Hotel nach Saunabrand komplett geräumt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren