Alois-Wohlmuth-Straße für Radl beidseitig befahrbar

Die Alois-Wohlmuth-Straße wird für den Radlverkehr beidseitig geöffnet. Für Kraftfahrzeuge bleibt die Straße jedoch eine Einbahnstraße.
| ack
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Harlaching - Fahrradfahrer können die Alois-Wohlmuth-Straße nahe des Harlacher Klinikums künftig in beide Richtungen befahren. Das entschied der Bezirksausschuss (BA) Untergiesing-Harlaching am Dienstag mit nur zwei Gegenstimmen.

Demnach können Radlfahrer von der Gabriel-Max-Straße aus bald beide Einmündungen in die ringförmig angelegte Alois-Wohlmuth-Straße nutzen, ohne ordnungswidrig unterwegs zu sein.

Der Weg Bei den Tannen, bislang ein Fußweg als Verbindung zur Geiselgasteigstraße, wird zudem mit dem Hinweisschild "Radfahrer frei" versehen und ist für Radl künftig frei befahrbar. Eine eigene Radlspur ist hier laut Baureferat aufgrund des schmalen Weges jedoch nicht möglich.

Ziel des BA-Beschlusses ist es, das Verkehrsklima für Radlfahrer in München weiter zu verbessern.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren