Alle Planungen online abrufen

Über die Bauprojekte der Stadt kann man sich jetzt auch online auf dem Laufenden halten. Das neue Portal der Stadt München berichtet zum Beispiel über Neues auf dem Gelände der Bayern-Kaserne.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Über die aktuellen Projekte der Stadt kann man sich jetzt auch online auf dem Laufenden halten. Das neue Portal der Stadt München berichtet zum Beispiel über Neues auf dem Gelände der Bayern-Kaserne.

Freimann - Ein neues Internetportal der Stadt berichtet über große Entwicklungen in der Stadtplanung. Zum Beispiel auch über die Fortschritte auf dem Gelände der ehemaligen Bayern-Kaserne. Die Plattform „München MitDenken“ gibt einen Überblick, was gerade wo entwickelt wird und in welcher Form sich die Münchner Bürger an den Planungen beteiligen können.

München verändert sich: Auf früheren Kasernenarealen entstehen neue Wohngebiete, Betriebe siedeln um, Flächen werden frei für Neues. Um den Münchnern einen Überblick über all das zu geben, hat das Referat für Stadtplanung und Bauordnung sein Internetportal www.muenchen-mitdenken.de weiterentwickelt. Alle größeren Vorhaben der Stadtentwicklung und Stadtplanung werden – inklusive deren Projektstatus – gebündelt und übersichtlich auf einer Karte dargestellt.

Außerdem erfahren Interessierte, wie sie sich an den Planungen beteiligen können. Darüber hinaus gibt es dort auch einen Newsletter oder den RSS-Feed. Außerdem gibt es dort Veranstaltungshinweise zu den Stadtprojekten. So zum Beispiel auch die Präsentation der ersten Wettbewerbsergebnisse für das Wohngebiet auf dem Gelände der ehemaligen Bayernkaserne ab 21. Januar oder die Übergabe des Bürgergutachtens zum Kunstareal am 25. Februar.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren