Aggressiver Rassist pöbelt in Wirtshaus Gäste an und zeigt Hitlergruß

Am Donnerstag hat ein junger Mann in einem Wirtshaus mehrere Gäste angepöbelt. Als der Wirt ihn rauswerfen wollte, zeigte er auch noch mehrfach den Hitlergruß.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
7  Kommentare Empfehlungen
Nachdem sich der 22-Jährige auch gegenüber den Polizeibeamten aggressiv verhielt, musste er mit auf die Wache. (Symbolbild)
Nachdem sich der 22-Jährige auch gegenüber den Polizeibeamten aggressiv verhielt, musste er mit auf die Wache. (Symbolbild) © Uli Deck/Archiv/dpa

Untergiesing - Am Donnerstag vergangener Woche hat ein 22-Jähriger in einem Wirtshaus in der Treffauerstraße für mächtig Unruhe gesorgt.

Wie die Polizei berichtet, hat der junge Mann aus bislang unbekannten Gründen zunächst mehrere Gäste angepöbelt. Als ihn der Wirt daraufhin hinauswerfen wollte, zeigte der Unruhestifter mehrere Male den Hitlergruß und gab verfassungswidrige Sprüche von sich.

Bei Wohnungsnachschau: Polizei findet Drogen

Lesen Sie auch

Auch gegenüber der hinzugerufenen Polizei verhielt er sich äußerst unkooperativ und aggressiv, er wurde daher zur Dienststelle mitgenommen. In der Wohnung des jungen Mannes fanden die Beamten Drogen. Er muss sich nun wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln und des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen verantworten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 7  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
7 Kommentare
Artikel kommentieren