Aggressive Elster löst Feuerwehreinsatz aus – Entenfamilie gerettet

Mit einem außergewöhnlichen Einsatz bekam es die Feuerwehr am Donnerstagmittag in der Isarvorstadt zu tun. Dabei spielten eine wilde Elster und eine Entenfamilie ein Rolle.
| aw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
15  Kommentare Artikel empfehlen
In den Isarauen konnte die Entenfamilie wieder in die Freiheit entlassen werden.
In den Isarauen konnte die Entenfamilie wieder in die Freiheit entlassen werden. © Berufsfeuerwehr München

Isarvorstadt - Mit einem äußerst außergewöhnlichen, dafür aber tierischen Einsatz bekam es die Feuerwehr am Donnerstagmittag zu tun.

Elster attackiert Entenfamilie

Wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte, wurde sie gegen 12.08 Uhr von einem besorgten Bürger auf eine äußerst aggressive Elster aufmerksam gemacht, welche auf dem Flachdach eines Gebäudes in der Klenzestraße eine Entenmama und ihre Küken attackierte.

Da es dem Beobachter nicht möglich war, selbst das Flachdach im zweiten Obergeschoss zu erreichen, informierte er die Integrierte Leitstelle über den Vogelkampf.

Lesen Sie auch

Beim Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte hatte die Entenfamilie bereits die Flucht vom Flachdach in den Innenhof ergriffen, wo sie sich in einem Gebüsch vor weiteren Angriffen der Elster in Schutz gebracht hatte.

Die Feuerwehrler sammelten die Enten ein, kontrollierten diese auf etwaige Verletzungen und brachten sie anschließend in einer Transportbox zum Entenweiher in die Isarauen. Dort konnte die unverletzte Entenmama und ihr wohlbehaltener siebenköpfiger Nachwuchs sicher in die Freiheit entlassen werden. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 15  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
15 Kommentare
Artikel kommentieren