Ältere Frau rettet sich aus brennendem Mehrfamilienhaus in Haidhausen

Aus einem brennenden Mehrfamilienhaus hat sich eine ältere Frau am Freitagabend in der Jensenstraße gerettet. Die Feuerwehr löschte den ausgedehnten Küchenbrand. Die Ursache des Feuers ist noch nicht klar.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr löschte einen Brand in einem Mehrfamilienhaus.
dpa Die Feuerwehr löschte einen Brand in einem Mehrfamilienhaus.

Aus einem brennenden Mehrfamilienhaus hat sich eine ältere Frau am Freitagabend in der Jensenstraße gerettet. Die Feuerwehr löschte den ausgedehnten Küchenbrand. Die Ursache des Feuers ist noch nicht klar.

München/Haidhausen - Gerade noch rechtzeitig hat sich eine ältere Frau aus ihrer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Jensenstraße gerettet. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr, die mit Atemschutzmaske den bereits ausgedehnten Küchenbrand im ersten Obergeschoss löschten.

Hierzu schlossen sie die Wohnungstüre und setzten einen Rauchvorhang ein, um zu verhindern, dass sich übermäßig viel Rauch im Treppenhaus bildet. Dennoch wurden die umliegenden Wohnungen alle durchsucht, um eine Rauchausbreitung auszuschließen.

Die Räume des ersten Obergeschosses wurden mit einem Hochleistungslüfter entraucht. Weshalb die Wohnung in Brand geriet, ist derzeit noch unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren