600 Krampusse in der Innenstadt

Die Krampusse kommen!  Am Sonntag wird es beim großen Krampusschaulauf über den Münchner Christkindlmarkt wieder richtig schaurig,
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Zum Fürchten! Die erste Münchner Krampusgruppe "Sparifankerl Pass" darf beim Münchner Krampuslauf natürlich nicht fehlen.
Stadt München Zum Fürchten! Die erste Münchner Krampusgruppe "Sparifankerl Pass" darf beim Münchner Krampuslauf natürlich nicht fehlen.

Die Krampusse kommen! Am Sonntag wird es beim großen Krampusschaulauf über den Münchner Christkindlmarkt wieder richtig schaurig.

Altstadt -  Wolferer mit schweren Glocken aus dem Bayerischen Wald, Börwangs Klausen und Bärbele aus dem Allgäu, die Südtiroler Aurer Krampuss und die Bickl Tuifl: Beim großen Krampuslauf über den Münchner Christkindlmarkt werden neben der ersten Münchner Krampusgruppe „Sparifankerl Pass“ weitere 30 Krampusgruppen mit 600 Teilnehmern aus Bayern, Österreich und Südtirol erwartet.

Am Sonntag, 8. Dezember, um 15 Uhr rennen die Krampusgruppen.

Start ist der Eingang zum Christkindlmarkt in der Neuhauser Straße, dann geht es über die Fußgängerzone, Rosenstraße, Sternenplatzl am Rindermarkt, Rindermarkt, Marienplatz und Weinstraße zum Marienhof.  

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren