59-Jährige an der Wirbelsäule verletzt

Im Kreuzungsbereich Waldwiesenstraße und Ammerseestraße sind am Donnerstag Mittag zwei Pkw zusammengestoßen. Eine Beteiligte wurde verletzt.
| ber
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Hadern (München) - Eine junge Frau in einen VW Passat mit Traunsteiner Kennzeichen wurde bei dem Zusammenstoß nur leicht verletzt und konnte ihr Fahrzeug selbständig verlassen.

"Nicht ganz so viel Glück hatte eine 59-Jährige aus Starnberg. Sie war mit der Fahrerseite ihres Toyota Starlet an einen Ampelmasten geknallt", so die Feuerwehr. Da der Verdacht auf eine Verletzung der Wirbelsäule nahe lag, entschieden sich die Einsatzkräfte, in Absprache mit dem Notarzt, die Fahrertür des Pkws mit hydraulischem Rettungsgerät zu entfernen.

So konnte die Patientin schonend aus dem Unfallwagen gerettet werden. Mit Notarztbegleitung transportierte der Rettungsdienst die Verletzte in ein Münchner Krankenhaus.

Am Toyota entstand Totalschaden. (

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren