24-Jähriger Münchner fährt Polizisten an

Ein Polizist fordert einen BMW-Fahrer auf, zu wenden. Beide geraten in Streit. Als der Polizist am Auto vorbeigeht, fährt der 24-Jährige an.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
12  Kommentare Artikel empfehlen
De Polizei musste den Verkehr am Odeonsplatz vorbeileiten (Symbolbild).
De Polizei musste den Verkehr am Odeonsplatz vorbeileiten (Symbolbild). © Marijan Murat/dpa

München - In der Nacht von Freitag auf Samstag (04./05.06.2021) hat ein 24-jähriger BMW-Fahrer einen Polizisten im Einsatz angefahren und leicht verletzt, wie die Polizei am Sonntag meldet.

Die Polizei hatte gegen 23:50 Uhr den Odeonsplatz wegen einer größeren Menschenansammlung teilweise abgesperrt. Der Verkehr wurde in nördliche Fahrtrichtung abgeleitet. Ein 24-jähriger Münchner geriet bei der Umleitung mit einem Polizeibeamten in Streit. 

Lesen Sie auch

Polizist stürzt auf Motorhaube 

Als der Polizist zu seinen Kollegen zurückgehen wollte, musste er vor dem BMW des 24-Jährigen vorbeilaufen. Nach Polizeiangaben fuhr der in diesem Moment "plötzlich" an, sodass der Beamte auf die Motorhaube stürzte und sich leicht verletzte.

Der 24-Jährige wurde vorläufig festgenommen, sein Fahrzeug sichergestellt. Die Münchner Verkehrspolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 12  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
12 Kommentare
Artikel kommentieren