Speiseeis für Polizisten im EM-Einsatz

Ein Eislaster fährt während der Fußball-Europameisterschaft durch München und versorgt Einsatzkräfte der Polizei und Rettungsdienste mit Speiseeis. Mehrere Tausend Portionen verteile ein Fahrer von diesem Samstag an während der Spieltage, sagte der Sprecher der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Peter Pytlik, am Freitag. Er steuere gezielt die Standorte der Einsatzkräfte an, könne aber auch unterwegs von Polizistinnen und Rettungssanitätern herangewunken werden. Verschiedene Sorten Eis am Stiel zweier Hersteller stünden zur Wahl.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Eisverkäufer formt eine Kugel Eis.
Ein Eisverkäufer formt eine Kugel Eis. © picture alliance / dpa//Symbolbild
München

"Unsere Polizisten und Polizistinnen sind bei diesen hohen Temperaturen teilweise in voller Montur unterwegs und sorgen für die Sicherheit und den ordnungsgemäßen Ablauf der EM Spiele in München", sagte Pytlik. Das Eis solle helfen, "einen kühlen Kopf zu bewahren". 

© dpa-infocom, dpa:210618-99-46886/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren