"Sommer in der Stadt": Das ist die Bilanz

Eine Umfrage zeigt: Vor allem Münchner haben das Angebot gerne genutzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Vor der Kulisse des Riesenrads und den Propyläen im Kettenkarussell auf dem Münchner Königsplatz.
Vor der Kulisse des Riesenrads und den Propyläen im Kettenkarussell auf dem Münchner Königsplatz. © Felix Hörhager/dpa

München - Erstmals hatte die Stadt vom 24. Juli bis 4. Oktober den "Sommer in der Stadt" angeboten. Das Referat für Arbeit und Wirtschaft hat jetzt in Kooperation mit dem Statistischen Amt der Stadt eine Online-Umfrage durchgeführt. 1.683 Personen beteiligten sich daran.

"Sommer in der Stadt": Zufriedenheit ist groß

Dabei kam heraus: Der Sommer in der Stadt wurde insbesondere von Münchnerinnen und Münchnern besucht (84,6 Prozent). Aus dem Umland kamen lediglich 3,5 Prozent Besucher. Der Anteil aus dem restlichen Bayern beträgt 9,7 Prozent, aus anderen Bundesländern 1,5 Prozent.

Schön für die Veranstalter: 84,1 Prozent der Umfrageteilnehmer waren mit dem Angebot "sehr" oder "eher zufrieden".

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren