Sieben Hektar Großmarkt-Areal: Grünen wollen Masterplan

Im Zuge des Hallenneubaus soll eine große Fläche für bezahlbare Wohnungen genutzt werden. Für diese beantragen die Grünen nun eine Rahmenplanung. 
| AZ/my
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Sendling - Im Zuge des Hallenneubaus soll eine große Fläche für bezahlbare Wohnungen genutzt werden. Für diese beantragen die Grünen nun eine Rahmenplanung. 

Beim Überplanen der Flächen neben der zukünftigen Halle soll kein Fehler passieren.

Vor genau einem Jahr stellten die Händler ihre Pläne für eine neue Großmarkthalle vor und schon damals ging es darum: Auf dem Areal könnte eine hohe Zahl Wohnungen entstehen, im Idealfall bezahlbare Wohnungen.

Die UGM, der größte Hallenbetreiber auf dem Gelände, hatte in Absprache mit den Händlern und mit Hilfe eines Planungsbüros ein eigenes Konzept für den Hallenneubau erarbeitet. Das sah unter anderem vor, den Großmarkt auf einem kleinen Teil der jetzigen Fläche zusammenzuziehen. Der Stadtrat war angetan und beschloss im Februar, das Konzept zu übernehmen. So werden auf dem Gelände sieben Hektar für eine andere Nutzung frei, eben zum Beispiel für eine Wohnbebauung.

Potential für urbanes Viertel wird geprüft

Für diese Fläche, so beantragte es Grünen-Stadträtin Anna Hanusch gestern, solle die Stadt eine Rahmenplanung erstellen.

Aktuelle Bauprojekte in dem Bereich sollten auf ihr Potential für ein urbanes Viertel geprüft werden und soweit möglich Wohnnutzungen beinhalten. Auch die Unterbringung einer Montessori-Schule soll berücksichtigt werden, so Hanusch. Die Stadt solle prüfen, ob der Wettbewerb weiter gefasst werden müsse, um eine überzeugende Lösung zu erreichen, und sich nicht für die Zukunft Chancen zu verbauen.

Lesen Sie auch: Linksfraktion fordert Deckel für Bodenpreise

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren