Schwerstbehinderte vergewaltigt: Pfleger wegen Missbrauchs vor Gericht

Ein früherer Pfleger muss sich seit Donnerstag wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer jungen, schwerst behinderten Frau vor dem Münchner Landgericht verantworten.  
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der ehemalige Pfleger muss sich vor dem Landgericht München verantworten.
dpa Der ehemalige Pfleger muss sich vor dem Landgericht München verantworten.

Ein früherer Pfleger muss sich seit Donnerstag wegen schweren sexuellen Missbrauchs einer jungen, schwerst behinderten Frau vor dem Münchner Landgericht verantworten.

München -  Ihm sei bewusst gewesen, dass die Frau keinerlei Widerstand leisten konnte, sagte Staatsanwalt Florian Burkhardt. Die Frau wurde - "für den Angeklagten vorhersehbar und vermeidbar" - schwanger.

Das Kind lebt nun bei Pflegeeltern. Ohne die Schwangerschaft wäre die Vergewaltigung möglicherweise nicht ans Licht gekommen; ein DNA-Test wies die Vaterschaft nach. Der Prozess ist auf drei Tage angesetzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren