Schwerer Brummi-Crash in Parkbucht

In einer Parkbucht rast ein Lastwagen ungebremst in einen parkenden Lkw. Sein Führerhaus wird mittig auseinandergerissen - wie durch ein Wunder bleibt der Fahrer am Leben.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Weil er einen parkenden Lkw übersah, raste ein Brummi in einer Parkbucht an der A99 bei Aschheim ungebremst in diesen.
Thomas Gaulke Weil er einen parkenden Lkw übersah, raste ein Brummi in einer Parkbucht an der A99 bei Aschheim ungebremst in diesen.

In einer Parkbucht rast ein Lastwagen Dienstagnacht ungebremst in einen parkenden Lkw. Sein Führerhaus wird mittig auseinandergerissen - wie durch ein Wunder bleibt der Fahrer am Leben.

Aschheim - Dienstagnacht gegen 3 Uhr parkte an der Autobahn 99 Richtung Nürnberg zwischen der Ausfahrt Aschheim und dem Autobahnkreuz München Nord ein Lastwagen in einer Parkbucht. Ein nicht seltenes Bild, da ausgewiesene Parkplätze häufig nicht ausreichen oder die Fahrer laut Polizei zu bequem sind, die Autobahn zu verlassen. Einem anderen Lkw-Fahrer wurde der Parker fast zum Verhängnis: Der mit Eisenteilen beladene Transporter prallte ungebremst in das Heck des stehenden, mit Rasenmähern beladenen 40-Tonners.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug mehrere Meter unter den Auflieger geschoben und das Führerhaus mittig auseinander gerissen; unmittelbar neben dem Fahrersitz befand sich die Bordwand des Auflegers. Die Einsatzkräfte sprachen von einem Wunder, daß der Mann überhaupt ansprechbar war und ihnen mitteilen konnte, daß in dem Wrack kein Beifahrer gewesen war.

Er konnte nach Abtrennen der Fahrertür aus seinem Trümmerhaufen befreit werden und kam nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Im einsetzenden Berufsverkehr bildete sich ein Rückstaus von rund zehn Kilometern. 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren