Schwarzfahrerin (17) attackiert DB-Security

Eine 17-Jährige hat bei einer Fahrkartenkontrolle die Kontrolleure attackiert. Sie versuchte vorher, vor der Kontrolle zu flüchten.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Sendlingerin attackierte die DB-Mitarbeiter.
dpa Die Sendlingerin attackierte die DB-Mitarbeiter.

München - Gegen 17:40 Uhr kontrollierten zwei Mitarbeiter der Deutsche Bahn-Sicherheit in einer S-Bahn (S3 Richtung Deisenhofen) Reisende. Vor dem Bahnhof Karlsplatz (Stachus) versuchte eine 17-Jährige, die keinen Fahrschein vorzeigen konnte, zu flüchten.

Drogenrazzia in der

Als ein Sicherheitsmitarbeiter die Jugendliche festhalten wollte, kam es zu einem Gerangel. In dessen Folge soll die junge Frau einen zweiten DB-Sicherheitsmann mit einer Flasche attackiert haben. Gegen die 17-Jährige aus Sendling wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung und Erschleichen von Leistungen ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren