Super-Nanny Karina steht im Finale

Ihr Vater wollte schon immer, dass sich die 25-Jährige beim AZ-Model-Wettbewerb bewirbt. Jetzt hat sie sich getraut – mit Erfolg.
| Tim Wessling
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Treffpunkt am Ammersee: fünf Uhr in der Früh ...
Sigi Müller 4 Treffpunkt am Ammersee: fünf Uhr in der Früh ...
...aber für diese Fotos hat es sich gelohnt.
Sigi Müller 4 ...aber für diese Fotos hat es sich gelohnt.
Früh aufstehen? Kein Problem für Karina: Vollblut Frohnatur – und das schon um fünf Uhr am Morgen.
Sigi Müller 4 Früh aufstehen? Kein Problem für Karina: Vollblut Frohnatur – und das schon um fünf Uhr am Morgen.
Das Abendkleid ist eine Leihgabe von Veronica Bond, die auch einen Laufsteg-Durchgang im Finale ausstattet.
Sigi Müller 4 Das Abendkleid ist eine Leihgabe von Veronica Bond, die auch einen Laufsteg-Durchgang im Finale ausstattet.

München - Es ist 4.30 Uhr in der Früh. Karina schlurft auf das Auto zu, mit dem es zum AZ-Shooting gehen soll. In ihren Händen: ein riesiger Wäschekorb mit Klamotten. In den Haaren: Lockenwickler.

Ja, es besteht eine gewisse Ähnlichkeit zu Fran Drescher aus der US-Serie „Die Nanny“. Wie passend, dass Karina eine echte Vollzeit-Babysitterin ist. 50 Stunden die Woche arbeitet sie bei einer Münchner Familie.

Heute geht es aber vor die Kamera. Fotograf Sigi Müller scheucht Karina im Morgengrauen in den Ammersee. Im Abendkleid, natürlich. Das macht man so, wenn man Schöne Münchnerin werden will.

Die Idee, sich beim AZ-Modelwettbewerb zu bewerben, kommt allerdings nicht von Karina selbst. Schuld ist ihr Papa. „Der wollte mich immer anmelden“, sagt die 25-Jährige. „Zwei Jahre nach seinem Tod hab ich’s dann endlich in die Tat umgesetzt“. Und gelohnt hat’s sich auch: Karina steht im Finale.

Das sind die Finalistinnen

Und sonst so, Karina? Klingelton: „Summer of 69“. Innigster Wunsch: „Motorrad-Führerschein machen und eine Harley kaufen“.

Große Liebe: „FC Bayern. Ich stehe seit 15 Jahren in der Südkurve“. Heimliche Liebe: „Johnny Depp, am liebsten in 3D“. Verstecktes Talent: „Kneipensport. Ich bin Miss Pasinger Vor-Wiesn“, sagt Karina. Die Schärpe ergatterte sie sich mit Bierkrugstemmen - hübsch aussehen konnte sie ein andermal.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren