Anzeige

Herrliche Aussichten in Kroatien

Für die Influencerinnen und Finalistinnen der "Schönen Münchnerin" hat die Schiffsreise an der Adriaküste begonnen – mit einem gelungenen Tag in der sehenswerten Küstenstadt Zadar.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Artikel empfehlen
Gerade sind sie in Zadar angekommen (von links): Moly, Jeanette, Shaggy, Stella, Nadine, Yara, Esther und Lucy.
Gerade sind sie in Zadar angekommen (von links): Moly, Jeanette, Shaggy, Stella, Nadine, Yara, Esther und Lucy. © Rico Güttich

Als die acht Frauen am frühen Samstagabend in Kroatien eintreffen, an Bord der "MY Voyage" im Hafen von Zadar, sind alle bereits in bester Urlaubsstimmung. Vergessen ist die lange Anreise, die schon früh morgens begann. Die sechs Influencerinnen und zwei der Finalistinnen der "Schönen Münchnerin 2020" sind fasziniert von der luxuriösen Motoryacht, auf der sie einchecken – und von der Aussicht, eine Woche darauf verbringen zu dürfen, entspannt auf der Adria zu segeln und das wunderschöne Kroatien kennenzulernen.

Das ist die Motoryacht MY Voyage, die von Zadar aus die Adriaküste entlangfahren wird.
Das ist die Motoryacht MY Voyage, die von Zadar aus die Adriaküste entlangfahren wird. © I.D. Riva

Kroatien ganz luxuriös - mit der "My Voyage" von I.D. Riva Tours

Der Münchner Spezialanbieter für Reisen dorthin, I.D. Riva Tours, hat sie dazu eingeladen: Die Influencerinnen Yara, Lucy, Nadine, Stella, Shaggy und Jeanette – und Moly und Esther, zwei der Top Ten des "Schöne Münchnerin"-Wettbewerbes der Abendzeitung. Traditionell bekommen die Finalistinnen als Dankeschön für ihre Teilnahme von I.D. Riva eine Reise nach Kroatien geschenkt – diese musste im letzten Jahr ausfallen.

Stella hat gute Laune – und bei dieser herrlichen Reise auch allen Grund dazu. 
Stella arbeitet auch als Model und kennt sich dank ihres dualen Studiums bestens mit Social Media und Influencer Marketing aus (mehr auf Instagram: @stella.tiana).
Stella hat gute Laune – und bei dieser herrlichen Reise auch allen Grund dazu. Stella arbeitet auch als Model und kennt sich dank ihres dualen Studiums bestens mit Social Media und Influencer Marketing aus (mehr auf Instagram: @stella.tiana). © Rico Güttich
Keine Wolke stört das Sonnenbad von Moly. Sie war eine der Finalistinnen der "Schönen Münchnerin" 2020.
Keine Wolke stört das Sonnenbad von Moly. Sie war eine der Finalistinnen der "Schönen Münchnerin" 2020. © Rico Güttich

In diesem Jahr können leider die meisten der Finalistinnen nicht dabei sein, aus beruflichen oder anderen Gründen. Deshalb wird es im Frühjahr einen neuen Anlauf geben. Diesmal schon mit von der Partie sind dafür eben jene sechs Frauen, die man von Instagram, TikTok und ihren Blogs kennt: Sie wurden eingeladen, Kroatien via Schiff und Landgängen zu erkunden und dann über ihre Erlebnisse zu berichten.  

Entdeckungstour auf dem Luxusschiff 

Der erste Tag stand ganz im Zeichen "Navigation": Wo ist was an Bord? Wie lautet der Schiffs-Knigge? Und, ganz wichtig: Das Hygienekonzept – alle Details müssen verinnerlicht werden. Dann bekommen die Kroatien-Entdecker:innen – darunter die künstlerische Leiterin Adelinde Knorr, Fotograf Rico Güttich und Nina Lange von ONEeins fab – eine Führung über das Luxusschiff "MY Voyage". Beim Drei-Gänge-Menü im Yacht-Restaurant lernen sich dann alle besser kennen. Allzu lang wird der erste Abend jedoch nicht – dafür war die Anreise dann doch zu anstrengend.

Wo endet der Pool, wo beginnt das Meer? Nadine beim Shooting im Hotel Olympia Sky in Vodice. Sie ist durch "Germany’s Next Topmodel" bekannt geworden (mehr auf Instagram: iam.nadinewimmer, TikTok: @nadinewimmerofficial).
Wo endet der Pool, wo beginnt das Meer? Nadine beim Shooting im Hotel Olympia Sky in Vodice. Sie ist durch "Germany’s Next Topmodel" bekannt geworden (mehr auf Instagram: iam.nadinewimmer, TikTok: @nadinewimmerofficial). © Rico Güttich
Esther in dem originellen Pool des Hotel Olympia Sky in Vodice vor großartigem Panorama. Sie war eine der Finalistinnen der "Schönen Münchnerin" 2020.
Esther in dem originellen Pool des Hotel Olympia Sky in Vodice vor großartigem Panorama. Sie war eine der Finalistinnen der "Schönen Münchnerin" 2020. © Rico Güttich

Am Morgen des nächsten Tages geht es für die Reisegruppe in die dalmatinische Küstenstadt Zadar. Bei einer Stadtführung werden die Frauen in die lange Geschichte der Stadt eingeführt, sie erfahren beispielsweise, dass Zadar im 2. Jahrhundert v. Chr. von den Römern erobert wurde.

Dann sollen sie die Stadt selbst erobern: bei einer Schnitzeljagd, zu der sie sich in Zweierteams aufmachen. Ihre Aufgabe lautet, die fünf bedeutendsten Sehenswürdigkeiten zu entdecken und diese als Foto festzuhalten. Eines dieser Wahrzeichen der Küstenstadt ist die Meeresorgel: Dieses Bauwerk wirkt wie ein riesiges experimentelles Musikinstrument, durch die Wellenbewegung des Meeres werden unter großen Steinplatten Töne erzeugt, deren Klang an Walrufe erinnern und höchst entspannend wirken.

Shaggy blickt vom Hotelpool aus auf das herrliche Panorama. Die Influencerin ist ist Tänzerin und hat eine TV-Rolle in "Krass Schule – die jungen Lehrer" (mehr auf Instagram und TikTok: @shaggy.baggy).
Shaggy blickt vom Hotelpool aus auf das herrliche Panorama. Die Influencerin ist ist Tänzerin und hat eine TV-Rolle in "Krass Schule – die jungen Lehrer" (mehr auf Instagram und TikTok: @shaggy.baggy). © Rico Güttich
Lucy, umgeben vom strahlenden Sonnenschein des ersten Reisetages. Sie kennen viele Fernsehzuschauer aus der letztjährigen Staffel von "Germany’s Next Topmodel", inzwischen setzt sie Social-Media-Kampagnen um (mehr auf Instagram: @lucyhellenbrecht.official, TikTok: @lucy.hellenbrecht).
Lucy, umgeben vom strahlenden Sonnenschein des ersten Reisetages. Sie kennen viele Fernsehzuschauer aus der letztjährigen Staffel von "Germany’s Next Topmodel", inzwischen setzt sie Social-Media-Kampagnen um (mehr auf Instagram: @lucyhellenbrecht.official, TikTok: @lucy.hellenbrecht). © Rico Güttich

Erste Challenge mit Bravour bestanden

Entsprechend relaxed erreichen schließlich alle Frauen den vereinbarten Zielpunkt, den sogenannten Sonnengruß – und zwar gleichzeitig. Bei der ersten Aufgabe der Reise gibt es also nur Siegerinnen. Für diese geht es danach zurück an Bord der "MY Voyage". Während das Schiff in Richtung Vodice fährt, einer Kleinstadt in Mitteldalmatien, wird das Sonnendeck geentert: Hier schult Olivia Fendel die Damen über die Anwendung der Naturkosmetika von Oliveda, mit der alle Teilnehmerinnen ausgestattet wurden.

Ein Bikini-Shooting steht dann weiter auf dem Programm, als die Gruppe am späten Nachmittag im Hotel Olympia Sky in Vodice ankommt. Die Temperatur ist nicht mehr ganz so wie im Hochsommer – aber die Protagonistinnen sind nun mal Profis: Auch wenn sie frieren, ziehen Esther, Shaggy und Nadine das Shooting mit Choreographin Adelinde Knorr und Fotograf Rico Güttich mit einem Lächeln durch. Jeanette, Yara und Lucy posieren für Fotos in der herbstlichen Sonne der Stadt.

Yara genießt die Sonne des herbstlichen Kroatien. Die Münchnerin ist nach eigener Aussage das klassische Mädchen von nebenan (mehr auf Instagram: @yaralinke, TikTok: @yara.linke).
Yara genießt die Sonne des herbstlichen Kroatien. Die Münchnerin ist nach eigener Aussage das klassische Mädchen von nebenan (mehr auf Instagram: @yaralinke, TikTok: @yara.linke). © Rico Güttich
Auch Jeanette posiert in dem wunderbaren Licht. Sie ist Expertin in den Bereichen Stil, Lifestyle, Mode und Beauty und wurde von der AZ vor einigen Jahren zur "Schönen Münchnerin" gekürt (mehr auf Instagram: @jeannettefashion).
Auch Jeanette posiert in dem wunderbaren Licht. Sie ist Expertin in den Bereichen Stil, Lifestyle, Mode und Beauty und wurde von der AZ vor einigen Jahren zur "Schönen Münchnerin" gekürt (mehr auf Instagram: @jeannettefashion). © Rico Güttich

Mit Wellness den Tag ausklingen lassen

Belohnt werden alle mit dem Wellnessprogramm des Hotels "Olympia Sky": Hier können sie sich in Sauna und Whirlpool aufwärmen oder ein Glas Sekt trinken. Und kurz darauf geht es schon mit einem Drei-Gänge-Menü im Restaurant des Hotels weiter, das eine atemberaubende Aussicht auf den Hafen von Vodice bietet. Vor diesem Panorama können die acht Frauen und ihre Begleiterinnen und Begleiter schließlich anstoßen: auf einen rundum gelungenen ersten Tag in Kroatien.

Das herrliche Panorama der kroatischen Hafenstadt Zadar, wo die Reise mit einem gelungenen ersten Tag begann.
Das herrliche Panorama der kroatischen Hafenstadt Zadar, wo die Reise mit einem gelungenen ersten Tag begann. © Rico Güttich

Und hier geht’s zu den Profilen der Reisenden und aller Beteiligten:

Adelinde Knorr
Instagram: adelindeknorr

I.D. Riva Tours
Instagram: rivatours

Jeanette
Instagram: jeannettefashion

Lucy
Instagram: lucyhellenbrecht.official
TikTok: lucy.hellenbrecht

Nadine
Instagram: iam.nadinewimmer
TikTok: nadinewimmerofficial

Oliveda
Instagram: olivedaofficial

ONEeins fab
Instagram: oneeins.fab

Rico
Instagram: ricoguettich

Shaggy
Instagram: shaggy.baggy
TikTok: shaggy.baggy

Schöne Münchnerin
Instagram: schoene.muenchnerin

Stella
Instagram: stella_tiana

Yara
Instagram: yaralinke 
TikTok: yara.linke

Moly
Instagram: molyj0

Esther
Instagram: esther_mirlach

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen Artikel empfehlen