Schnee sorgt für Ausfälle am Münchner Flughafen

Wegen Schneefällen am Sonntag konnte etliche Flugzeuge am Münchner Flughafen nicht starten. Auch am Montag wird es einem Flughafen-Sprecher zufolge noch zu weiteren Beeinträchtigungen kommen.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auch am Montag wird es am Münchner Flughafen noch vereinzelt zu Problemen kommen. (Archivbild)
Andreas Gebert/dpa Auch am Montag wird es am Münchner Flughafen noch vereinzelt zu Problemen kommen. (Archivbild)

München - Heftige Schneefälle in Deutschland und Eisregen haben am Münchner Flughafen zahlreiche Verspätungen und Flugausfälle verursacht.

Beeinträchtigungen auch noch am Montag

185 von 1000 Flügen seien am Sonntag gestrichen worden, teilte ein Flughafen-Sprecher am Montag mit. Einige Maschinen hätten München wegen zu großer Verspätung nicht mehr angeflogen und konnten dort am Montagmorgen entsprechend nicht starten. Für den Wochenbeginn rechnete der Sprecher daher mit weiteren 50 Annullierungen. Bis zum Nachmittag sollte sich die Situation wieder beruhigen.

Aufgrund der Wetterlage war am Sonntag über Stunden nur eine von zwei Start- und Landebahnen freigegeben gewesen, während die andere enteist wurde. Zudem mussten die startenden und landenden Flugzeuge einen größeren Abstand zueinander einhalten als sonst.

Lesen Sie auch: Bahnstrecke Berlin-München - Zugausfall zum Wochenstart

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren