Schnee im Allgäu - aber es wird bald wärmer

Regen und Kälte haben wir fast hinter uns. Am Wochenende wird es leider noch etwas unbeständig mit Schauern, doch dann startet der Frühsommer.
| Ralph Hub
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Schnee im Frühjahr:Im Allgäu ist damit vertraut.
dpa Schnee im Frühjahr:Im Allgäu ist damit vertraut.

München - Die Schneefallgrenze fiel in der Nacht auf Donnerstag vorübergehend auf unter 800 Meter. Am Spitzingsee, dem Sudelfeld und auch oberhalb des Tegernsee lag eine hauchdünne Scheedecke. Auch im Allgäu mussten am Morgen die Autofahrer vielerorts mit Neuschnee und glatten Straßen zurechtkommen. Auf der Zugspitze fielen sogar 30 Zentimeter Neuschnee.

Lesen Sie dazu auch: 15 Unfälle wegen Hagelschauer auf der A 7 im Allgäu

Doch das dürfte es mit dem Schmuddelwetter endgültig gewesen sein. Die Eisheiligen sind auf dem Rückzug. Heute ist die kalte Sophie dran, damit haben wird das Schlimmste überstanden.

Laut Wettervorhersage wird es deutlich wärmer. Für München sind am Wochenende rund 17 Grad angesagt. Doch es bleibt noch wolkig mit Schauern. Im Bergland kann es sogar ergiebig regnen. Macherorts drohen Überschwemmungen.

Ab Montag wird es in München und Oberbayern zunehmend sonnig und warm bei rund 20 Grad. Am Main sogar noch ein paar Grad wärmer.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren