Schläger von Solln: Anwälte legen Revision ein

Markus S. wurde wegen Mordes an Dominik Brunner zu neun Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Euinen Tag nach der Urteilsverkündung legen seine Anwälte nun Revision ein.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schläger von Solln: Markus S. wurde zu neun Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt, Sebastian L. zu sieben Jahren
dpa Schläger von Solln: Markus S. wurde zu neun Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt, Sebastian L. zu sieben Jahren

MÜNCHEN - Markus S. wurde wegen Mordes an Dominik Brunner zu neun Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt. Euinen Tag nach der Urteilsverkündung legen seine Anwälte nun Revision ein.

Die Anwälte des wegen Mordes an Dominik Brunner verurteilten Markus S. haben Revision gegen das harte Urteil eingelegt. „Ich sehe das Mordmerkmal niedriger Beweggrund nicht nachgewiesen“, sagte Anwalt Maximilian Pauls am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa.

Das Landgericht München I hatte den 19- jährigen Markus S. als Haupttäter zu neun Jahren und zehn Monaten Jugendstrafe verurteilt. Sebastian L. (18) bekam sieben Jahre wegen gefährlicher Körperverletzung mit Todesfolge. Auch seine Anwälte wollen in den nächsten Tagen Revision einlegen.

dpa

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren