Rollt es durch München? Banger Blick zum Himmel!

Eigentlich ist am Montag wieder Blade Night angesagt. Und tatsächlich prophezeien die Meteorologen für den späten Nachmittag ein Nachlassen des Regens.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Der Blick geht in Richtung Himmel. Von dort darf kein Regen fallen, sonst würde die Blade Night am Montag ins Wasser fallen. Die Hoffnung lebt jedoch: Meteorologen für den späten Nachmittag ein Nachlassen des angekündigten Montagregens prophezeit.

Da der Lauf erst um 21 Uhr startet, gibt es also Chancen, dass die Skater ins Rollen kommen. Ab 14 Uhr kann man sich heute auf www.aok-bladenight.de mit der Wetterampel erkundigen, ob’s was wird.

Wenn ja, dann geht der Skaterzug auf die Strecke Nymphenburg (West) über Hackerbrücke und Schlosskanal zurück zum Ausgangspunkt. Auf Spenden (zwei Euro) ist die von Green City organisierte Gratis-Veranstaltung angewiesen.

Bevor gerollt wird, beginnt um 19 Uhr das Rahmenprogramm vor dem Verkehrszentrum Deutsches Museum nahe der Theresienhöhe. Musikalisch begleitet wird die Blade Night dabei vom Münchner Radiosender afk M94.5.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren