Rathaus-CSU fordert kostenlosen ÖPNV und Gehaltsbonus für Pflegekräfte

Vor 14 Monaten forderte die CSU im Rathaus eine Reihe an Verbesserungen für die Pflegekräfte. Passiert ist seitdem so gut wie nichts.
| Christina Hertel
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Die Münchner CSU fordert die kostenfreie Nutzung des ÖPNV für Pflegekräfte.
Die Münchner CSU fordert die kostenfreie Nutzung des ÖPNV für Pflegekräfte. © imago images/Sven Simon

München - Gerade zu Beginn der Coronapandemie gab es für Pflegekräfte viel Applaus. Die Arbeitsbedingungen allerdings blieben oft schlecht.

Um den Pflegeberuf in München attraktiver zu machen, forderte die Rathaus-CSU bereits vor 14 Monaten eine Reihe an Verbesserungen. So sollten alle Pflegekräfte einen finanziellen Zuschuss von 200 Euro im Monat bekommen. Außerdem forderte die CSU, dass Pflegekräfte Vorteile bei der Kinderbetreuung erhalten.

CSU-Fraktion wartet noch immer auf Antwort aus dem Rathaus

Mit einem gesonderten Kontingent an Kita-Plätzen sollte es Alten- und Krankenpflegern leichter gemacht werden, Familie und Beruf zu vereinbaren. Und drittens beantragte die CSU damals, dass Pflegekräfte kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren dürfen.

All diese Ideen sollten dem Fachkräftemangel in der Pflege entgegenwirken, hieß es in der Begründung des Antrags. Über ein Jahr ist seitdem vergangen. Doch noch immer erhielt die Fraktion keine Antwort aus dem Rathaus, wie es mit diesen Ideen weitergehen solle.

Lesen Sie auch

Dieses Schneckentempo sei ein Skandal, sagt CSU-Stadtrat Hans Theiss, der selbst als Arzt arbeitet. Denn normalerweise betrage die Frist zur Beantwortung von Anträgen ein halbes Jahr.

Inzwischen habe die Belastung von Pflegekräften durch die Corona-Pandemie aber noch zugenommen. Die CSU erneuert daher ihre Forderungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren