Pullach: Autofahrer geblendet - Radlerin umgefahren

Ein Rentner ist auf der Kreuzeckstraße in Pullach stadtauswärts unterwegs und wird beim Abbiegen von der Sonne geblendet. Er prallt gegen eine Fahrradfahrerin.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fahrradunfall (Symbolbild)
az Fahrradunfall (Symbolbild)

Ein Rentner ist auf der Kreuzeckstraße in Pullach stadtauswärts unterwegs und wird beim Abbiegen von der Sonne geblendet. Er prallt gegen eine Fahrradfahrerin.

Pullach - Ein 63-jähriger Rentner befuhr am 17.12.2013, gegen 12.15 Uhr, mit seinem Fiat die Kreuzeckstraße in Pullach stadtauswärts. Als er links in die Kastanienallee abbiegen wollte, übersah er eine 83-jährige Radfahrerin, die auf der Kreuzeckstraße stadteinwärts fuhr, wie die Polizei berichtet.

Der 63-Jährige erfasste die 83-jährige Hausfrau frontal so stark, dass sie durch die Wucht gegen die Windschutzscheibe geschleudert wurde. Von dort prallte sie auf die Straße, wo sie schwer verletzt liegen blieb. Aufgrund der schweren Verletzungen (Hirnblutung und multiple Prellungen) wurde die Radfahrerin in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Einen Fahrradhelm trug sie nicht.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren