Prideweek in München: Das Programm

Filme, Straßenfeste, Führungen und das Clubbing im Rathaus: Ein Überblick über das bunte Programm der Prideweek in München vom 6. bis 15. Juli
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Sie feiern: Schwule, Lesben und Transgender tummeln sich auf Münchens Straßen und feiern den Christopher Street Day 2011
dpa Sie feiern: Schwule, Lesben und Transgender tummeln sich auf Münchens Straßen und feiern den Christopher Street Day 2011

 

  • Freitag, 6. Juli, 19 – 23 Uhr: Foto-Ausstellung „TransMen of the World“ im Café Regenbogen, Lindwurmstraße71
  • Freitag, 6. Juli ab 22 Uhr: Summertime!Splashtime! Gay-Party am Nektar Beach, Praterinsel 4a
  • Samstag, 7. Juli, 15 – 23 Uhr: Lesbisches Angertorstraßenfest, offizieller Auftakt der Prideweek mit den Djanes Eleni und Doro, Biergarten und Tanz. Ab 23 Uhr: She-La Lesbian and Friends Party
  • Sonntag, 8. Juli, 14 – 16 Uhr: Führung zur Geschichte der Lesben in München seit den 70er Jahren, Treffpunkt: Sendlinger-Tor-Platz unter dem Torbogen. Infos: forummuenchen.org
  • 8. bis 13. Juli, 12 – 20 Uhr: „Welt im Blick“: Ausstellung zu historischen und aktuellen Entwicklungen der Queer- und Geschlechterpolitik. Geschäftsstelle der Piratenpartei, Schopenhauerstr. 71.
  • Montag, 9. Juli, 18 Uhr: Queere Lebenslinien hier und anderswo: Ältere Lesben, Schwule und Transgender im Gespräch, Café Regenbogen, Lindwurmstraße 71.
  • Dienstag, 10. Juli, 15 – 16.30 Uhr: Rathausführung mit Rosa-Liste-Stadtrat Thomas Niederbühl.
  • Dienstag, 10. Juli, 18 Uhr: Interkulturelles Picknick im Englischen Garten, Treffpunkt: vorm Monopteros.
  • Mittwoch, 11. Juli, 19 – 21 Uhr: „It’s a mental human prison – leben in bayerischen Flüchtlingslagern“, Vortrag von Agnes Andrae vom Bayerischen Flüchtlingsrat. Sub, Müllerstr. 14.
  • Donnerstag, 12. Juli, 19.30 Uhr: Podiumsdiskussion: Die Welt im Blick mit Aktivistinnen aus Kiew, Budapest und Zagreb. Sub, Müllerstr.
  • 14. Freitag, 13. Juli, 18 Uhr: CSD-Warmip mit Diversity und Queercampus: Grillen am Tierparkufer, direkt an der Thalkirchner Brücke, mit Acoustik-Musik und Gesang.
  • Freitag, 13. Juli, 18 Uhr: Podiumsdiskussion zum Thema „Für das Recht auf ausgewogene Berichterstattung – wie Medien über Lesben und Schwule schreiben“, BR, Rundfunkplatz1.
  • Freitag, 13. Juli, 19 Uhr: Grillfest am Flaucher mit dem Gay Outdoor Club, Treff: östliches Kiesufer südlich der Tierparkbrücke.
  • Freitag, 13. Juli, 20 Uhr: Exklusive Filmnacht. Der CSD präsentiert die zweite Staffel der Webserie „We have to stop it now“ mit den Schauspielerinnen Jill Bennett und Cathy DeBuono (sind beide vor Ort) im Mathäser.
  • Samstag, 14. Juli, 12 Uhr: Start der Polit-Parade am Marienplatz
  • Samstag, 14. Juli, 12 – 24 Uhr: Straßenfest auf dem Marienplatz, dem Rindermarkt und im Marienhof
  • Samstag, 14. Juli, 15.25 bis 22Uhr: Show-Programm auf dem Marienplatz mit Kim Fischer, Gloria Gray, Manuel Sanchez und vielen anderen.
  • Samstag, 14. Juli, ab 22 Uhr: Rathaus-Clubbing auf drei Stockwerken (1000 Karten werden am Tag der Veranstaltung noch in den Verkauf gegeben).
  • Sonntag, 15. Juli, 12 – 22 Uhr: Straßenfest auf dem Marienplatz, dem Rindermarkt und im Marienhof
  • Sonntag, 15. Juli, 14 – 21 Uhr: Show-Programm auf dem Marienplatz mit Anna Maria Kaufmann, Chris Kolonko, David Pereira und Pumpsrace. Alle Infos: www.csd-munich.de

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren