Pressefoto des Jahres: Münchner Fotograf gewinnt Preis für Amoklauffoto

Das Bild "Warten" des Fotografen Sachelle Babbar aus München ist das Bayerische Pressefoto des Jahres 2016. Das Foto zeigt eine Szene am Stachus während des Amoklaufs vom Juli.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Sieger Bayern Land & Leute Sebastian Beck aus  Penzberg, Titel: Herzkammerl
BJV/Sebastian Beck 14 Sieger Bayern Land & Leute Sebastian Beck aus Penzberg, Titel: Herzkammerl
Sieger Tagesaktualität Uwe Lein aus Bad Aibling, Titel: Zugunglück
BJV/ Uwe Lein 14 Sieger Tagesaktualität Uwe Lein aus Bad Aibling, Titel: Zugunglück
Sieger Umwelt & Energie Christof Stache aus Eichenau, Titel: Holzlawine
BJV/ Christof Stache 14 Sieger Umwelt & Energie Christof Stache aus Eichenau, Titel: Holzlawine
Sieger Kultur Daniel Karmannaus Nürnberg, Titel: Facebox
BJV/ Daniel Karmann 14 Sieger Kultur Daniel Karmannaus Nürnberg, Titel: Facebox
Sieger Sport Karl-Josef Hildenbrand aus Kaufbeuren, Titel: Schneespo(r)ts
BJV/ Karl-Josef Hildenbrand 14 Sieger Sport Karl-Josef Hildenbrand aus Kaufbeuren, Titel: Schneespo(r)ts
Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
BJV/Florian Bachmeier 14 Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
BJV/Florian Bachmeier 14 Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
BJV/Florian Bachmeier 14 Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
BJV/Florian Bachmeier 14 Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
BJV/Florian Bachmeier 14 Sieger Serie; Florian Bachmeier aus Schliersee, Titel: Hope interrupted
Sieger Nachwuchspreis Natalie Neomi Isser aus München, Titel: Schleuserautos
BJV/ Natalie Neomi Isser 14 Sieger Nachwuchspreis Natalie Neomi Isser aus München, Titel: Schleuserautos
Sieger Nachwuchspreis Natalie Neomi Isser aus München, Titel: Schleuserautos
BJV/ Natalie Neomi Isser 14 Sieger Nachwuchspreis Natalie Neomi Isser aus München, Titel: Schleuserautos
Sieger Nachwuchspreis Natalie Neomi Isser aus München, Titel: Schleuserautos
BJV/ Natalie Neomi Isser 14 Sieger Nachwuchspreis Natalie Neomi Isser aus München, Titel: Schleuserautos
Sieger Nachwuchspreis Natalie Neomi Isser aus München, Titel: Schleuserautos
BJV/ Natalie Neomi Isser 14 Sieger Nachwuchspreis Natalie Neomi Isser aus München, Titel: Schleuserautos

München - Eine Jury des Bayerischen Journalisten-Verbandes (BJV) hat eine Aufnahme des freien Fotografen Sachelle Babbar aus München zum Pressefoto des Jahres 201 6 gekürt. Das am Abend des 22. Juli 2016 aufgenommene Siegerbild mit dem Titel "Warten" zeigt eine bemerkenswerte Szene am Münchner Karlstor.

Der Amoklauf hatte das Leben in der Innenstadt gelähmt. Gespenstige Ruhe herrschte am Karlstor, wo schwerbewaffnete Polizisten das Gelände sicherten. Kurz zuvor waren von dort Schüsse gemeldet worden. Später stellte sich dann heraus, dass es hier keine Schießerei gegeben hatte.

"Auf den ersten Blick scheinbar lapidar"

"Ein auf den ersten Blick scheinbar lapidares Bild, das mit seinem klaren, grafischen Aufbau das Gefühl zeigt , das sich nach dem Amoklauf eines Schülers über die gesamte Stadt gelegt hatte", urteilte die Jury. Der Fotograf aus München, der für verschiedene Publikationen in Deutschland arbeitet, erhält ein Preisgeld von 2.500 Euro.

Das Siegerbild sowie die weiteren Nominierten können Interessierte noch bis zum 22. Dezember im Kreuzgang des Maximilianeums angeschaut werden.

Wir haben die Fotos in einer Bilderstrecke für Sie zusammengestellt!

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren