Polizeihund Bingo wehrt Angriff von Betrunkenem (32) ab

Am Freitagabend hat ein Mann am Bahnsteig des S-Bahnhaltepunktes Karlsplatz (Stachus) randaliert und sich gegen die eintreffenden Bundespolizisten heftig zur Wehr gesetzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Bundespolizei ermittelt in dem Fall wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.
Die Bundespolizei ermittelt in dem Fall wegen Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte. © Bundespolizei München

München - Die Aufsicht hatte eine männliche Person am Mittelbahnsteig gemeldet, die gegen Mülleimer trete und herumschreie: Wie die Bundespolizei weiter berichtet, randalierte am Freitag gegen 18.30 Uhr ein 32-Jähriger am S-Bahnhaltepunkt Karlsplatz (Stachus).

Als die Beamten eintrafen, fehlte von dem Mann jede Spur - nach Zeugenaussagen hatte er einen Abfallbehälter aus der Verankerung getreten und war in Richtung Obergeschoss verschwunden. 

In der Ladenpassage machten Zeugen die Polizisten auf einen aggressiven Mann aufmerksam, auf den die Beschreibung passte. In einer Bäckerei sprachen die Beamten den an einem Tisch sitzenden Mann an, der reagierte weder auf Ansprache noch auf Gestik.

Diensthund Bingo vereitelt körperlichen Angriff

Da er sich nicht auswies, richteten die Beamten ihn laut Bericht der Bundespolizei auf und durchsuchten ihn nach Ausweispapieren. Ein Beamter mit angeleintem Diensthund sicherte die Maßnahme.

Lesen Sie auch

Der 32-Jährige reagierte "hochgradig erregt" und wurde an den Armen fixiert, so die Bundespolizei. Als er den Diensthundeführer unvermittelt angriff und dabei einen anderen Beamten an die Wand stieß, vereitelte Diensthund Bingo den Angriff, indem er den Wohnsitzlosen mit dem Beißkorb gegen die Brust sprang.

Randalierer am Stachus: 1,54 Promille

Die Polizisten fesselten den Mann anschließend unter erheblichem Widerstand und brachten ihn mit dem Dienstauto zur Wache. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,54 Promille.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren