Pläne vorgestellt: So wird der neue Hauptbahnhof

Am Mittwochvormittag hat die Bahn die Pläne für das neue Empfangsgebäude des Münchner Hauptbahnhofs vorgestellt. Baustart für das futuristische Projekt: frühestens 2020.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Empfangshalle mit neu gestaltetem Vorplatz - Blick vom Elisenhof
Im Blickpunkt 3 Die Empfangshalle mit neu gestaltetem Vorplatz - Blick vom Elisenhof
Empfangsgebäude & Starnberger Flügelbahnhof - Blick auf den nördlichen Vorplatz
Im Blickpunkt 3 Empfangsgebäude & Starnberger Flügelbahnhof - Blick auf den nördlichen Vorplatz
Ein Hochhaus soll den Starnberger Flügelbahnhof zum Eyecatcher machen - Blick von der Arnulfstr. / Seidlstr.
Im Blickpunkt 3 Ein Hochhaus soll den Starnberger Flügelbahnhof zum Eyecatcher machen - Blick von der Arnulfstr. / Seidlstr.

Am Mittwochvormittag hat die Bahn die Pläne für das neue Empfangsgebäude des Münchner Hauptbahnhofs vorgestellt. Baustart für das futuristische Projekt: frühestens 2020.

München – Hell und futuristisch steht sie da, die neue Empfangshalle des Hauptbahnhofs - zumindest auf den gerenderten Entwürfen des Architekturbüros Auer und Weber (s.oben). Bereits 2006 hatten die Architekten, die auch den Zentralen Omnibusbahnhof gestaltet haben, im Auftrag der Bahn einen ähnlichen Entwurf eingereicht. Der war der Bahn aber damals zu teuer. Nachdem 2011 ein eigener Entwurf der Bahn vom Stadtrat mit vernichtendem Urteil abgelehnt wurde, hat man sich jetzt doch zurück besinnt und den Entwurf für Empfangshalle und Starnberger Flügelbahnhof wieder aufgegriffen. Am Mittwochmittag wurden die Pläne erneut vorgestellt.

Lesen Sie hier: Fugensanierung am Hauptbahnhof: Es kommt zu Behinderungen

Hauptbahnhof und zweite Stammstrecke

 

Oberbürgermeister Dieter Reiter über die Entscheidung: "Mit dem vorgelegten Konzept bietet sich gerade im Zusammenhang mit dem wichtigen Infrastrukturprojekt 2. Stammstrecke die Chance, die Bahnhofsgebäude und das Umfeld ganzheitlich neu zu entwickeln und aufzuwerten." Heißt: Bei einem frühesten Baubeginn 2020 soll der neue Hauptbahnhof gleichzeitig mit der zweiten Stammstrecke gebaut werden. Bei einer veranschlagten Bauzeit von fünfeinhalb Jahren (Empfangshalle) bzw. drei Jahren (Flügelbahnhof) wäre der neue Hauptbahnhof 2026 fertig.

Lesen Sie hier: Schandfleck Hauptbahnhof München

Hochhaus-Turm am Starnberger Bahnhof

 

Als Eyecatcher ist ein Hochhaus am Starnberger Flügelbahnhof geplant. Medienberichten zufolge, soll es bis zu 75 Meter in den Münchner Himmel ragen. Stadtbaurätin Prof. Dr. (I) Merk lobt die Hochhaus-Pläne als "städtebaulichen Akzent im Stadtbild, der die Stadtkante entlang der Gleise abschließt.“

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren