Parken in München: Gebühren steigen an - hier ist es besonders teuer

Die Parkgebühren sind in einigen Teilen der Stadt erheblich angestiegen. Seit Montag zahlt man jetzt beispielsweise im Lizenzgebiet Glockenbachviertel oder Untersendling zehn statt der bisherigen sechs Euro am Tag.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Wer einen Tag lang im Glockenbachviertel parken möchte, muss ab sofort zehn Euro zahlen. Zuvor waren es noch sechs Euro.
imago/Christine Roth Wer einen Tag lang im Glockenbachviertel parken möchte, muss ab sofort zehn Euro zahlen. Zuvor waren es noch sechs Euro.

München - Parken wird in München deutlich teurer: In den Lizenzgebieten Alter Südfriedhof, Dreimühlenviertel, Lindwurmstraße, Glockenbachviertel und Untersendling kostet die Tagesgebühr seit Montag zehn statt wie bisher sechs Euro.

Mit der Maßnahme will die Stadt die Münchner zum Umstieg auf Carsharing-Angebote bewegen und so die Zahl der parkenden Autos im öffentlichen Raum reduzieren.

Weitere News aus München finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren