Ostbahnhof: Schwarzfahrer wird mit Haftbefehl gesucht

Durch Zufall können Bundespolizisten einen mit europäischem Haftbefehl gesuchten Dieb festnehmen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Die Bundespolizei am Ostbahnhof. (Symbolbild)
Die Bundespolizei am Ostbahnhof. (Symbolbild) © Bundespolizei München

München - Der 26-Jährige war ohne Fahrkarte in der S-Bahn unterwegs, die Kontrolleure riefen daher die Bundespolizei. Als sie die Daten des Mannes auf der Wache in den Computer eintippten, spuckte dieser einen Treffer aus.

Es stellte sich heraus, dass der Rumäne mit einem europäischen Haftbefehl gesucht wurde. Er war in seinem Heimatland wegen schweren Diebstahls zu einer zweijährigen Haftstrafe verurteilt worden, hatte diese aber nicht angetreten.

Lesen Sie auch

Die Beamten brachten den Mann daher direkt in ein Gefängnis. Dort wartet er nun auf seine Überstellung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren