Neuer Standort: Arri zieht in die Parkstadt um

Das Unternehmen verlagert die Entwicklung und Produktion nach Verzögerungen an den neuen Hauptsitz "Arrial".
| Thilo Schröder
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auf einem 10 600 Quadratmeter großen Grundstück in der Parkstadt Schwabing hat das Filmtechnikunternehmen seinen neuen Hauptsitz.
Auf einem 10 600 Quadratmeter großen Grundstück in der Parkstadt Schwabing hat das Filmtechnikunternehmen seinen neuen Hauptsitz. © Arri

München - Das Münchner Filmtechnikunternehmen Arri hat seine Firmenzentrale in die Herbert-Bayer-Straße 10 in die Parkstadt Schwabing verlegt. Am neuen Standort "Arrial" ist nun der gesamte Geschäftsbereich Kamerasysteme angesiedelt - von Entwicklung über Produktion bis zu Vermarktung und Service, wie das Unternehmen mitteilt. Das Ende 2019 in Betrieb genommene Gebäude sollte ursprünglich im Mai feierlich eröffnet werden, die Corona-Pandemie kam aber dazwischen.

Hohe Decken, schallabsorbierende Böden und ein Open-Space-Bürokonzept zeichnen das Gebäude aus.
Hohe Decken, schallabsorbierende Böden und ein Open-Space-Bürokonzept zeichnen das Gebäude aus. © Arri

Firmenkomplex inspiriert von Hollywood

Auf 17.500 Quadratmetern Bürofläche mit mehr als 600 Arbeitsplätzen sowie weiteren 15.000 Quadratmetern Lager-, Nutz- und Parkfläche ist ein Firmenkomplex entstanden, der von der Architektur amerikanischer Filmstudios inspiriert ist. Manche Räume sind dem gegenüber nach wegweisenden Spielfilmen benannt, die mit Arri-Kameras gedreht wurden, darunter "Das Boot", "Skyfall" und "Easy Rider".

Hohe Decken im Industriedesign, holzverkleidete Fenster und schallabsorbierende Böden sollen für ein modernes, angenehmes Ambiente sorgen. Im vollklimatisierten Gebäude mit außen- und innenliegendem Sonnenschutz zirkuliert stets Frischluft.

Arri-Kino bleibt in der Türkenstraße

Am Gründungsstandort in der Türkenstraße in der Maxvorstadt verbleiben derweil die Postproduktionssparte Arri Media und die nach dem Umbau neu eröffnete Astor Film Lounge im Arri-Kino mit den drei Kinosälen sowie weitere Mieter wie etwa das Münchner Stadtmuseum, Teile des Tropeninstituts und andere Filmproduktionsfirmen.

Der historische Standort. Links im Gebäude neben dem Kino an der Türkenstraße die Firmenzentrale.
Der historische Standort. Links im Gebäude neben dem Kino an der Türkenstraße die Firmenzentrale. © Arri

Nach dem Willen der Firmenverantwortlichen soll das Arrial durch optimierte Prozesse, kürzere Wege und bessere Kommunikation noch mehr als der ehemalige Hauptsitz ein Ort der Begegnung werden. Dafür wurde ein "innovatives Open-Space-Bürokonzept" entwickelt. Größere Büros, zahlreiche Rückzugsräume und vielseitig nutzbare Meeting-räume sollen eine teamübergreifende Zusammenarbeit und einen offenen Austausch fördern.

Arri ist eine "bayerische Erfolgsgeschichte"

Digitalministerin Judith Gerlach (CSU) stattete dem neuen Gebäude dieser Tage einen Besuch ab. Die Geschichte von Arri sei eine "echte bayerische Erfolgsgeschichte". Hightech aus dem Freistaat erobere die Filmwirtschaft in der ganzen Welt. "Mit der neuen Firmenzentrale in München stellt Arri die Weichen für die Zukunft."

Die Anfänge des 1917 als Arnold & Richter gegründeten Traditionsunternehmens gehen zurück auf zwei experimentierfreudige Schulkameraden. Im Jahr 1914 bauten August Arnold (1898-1983) und Robert Richter (1899-1972) einen Kinoprojektor mit Handbetrieb auf Elektromotor um und fügten als hellere Lichtquelle eine selbstgebaute Bogenlampe hinzu. Noch als Schüler arbeiteten sie beim Filmpionier Martin Kopp.

Oscar-prämierte Kameraleute wie Roger Deakins ("1917") nutzen Arri-Technik. Kameras wie die ALEXA Mini LF werden nun im Arrial produziert.
Oscar-prämierte Kameraleute wie Roger Deakins ("1917") nutzen Arri-Technik. Kameras wie die ALEXA Mini LF werden nun im Arrial produziert. © Arri

Als Regisseur respektive Kameramann, als Produzenten und Unternehmer machten beide Karriere. Mit rund 1.400 Mitarbeitern sowie weltweiten Niederlassungen ist ihr unternehmerisches Erbe Arri heute ein Global Player.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren