Neuer Chef für Münchens Mordkommission

Stephan Beer führt seit 1. Oktober die Mordermittler in München an.
| Ralph Hub
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kriminalrat Stephan Beer.
Kriminalrat Stephan Beer. © rah

München - Den Job als Polizist hat Stephan Beer von der Pike auf gelernt. Angefangen hat er vor 26 Jahren. Nach der Ausbildung kam er als Streifenbeamter in die Maxvorstadt. Er war beim Landeskriminalamt und im Innenministerium. Inzwischen ist der 46-jährige Münchner Kriminalrat und leitet seit dem 1. Oktober das Kommissariat K 11, die Mordkommission.

Ihm unterstehen 25 Mordermittler, die sich in fünf einzelne Mordkommissionen aufteilen. "Ich bin kein Mann von blindem Aktionismus", sagt Stephan Beer, "ich gebe mir 100 Tage Zeit, in denen ich mich orientieren will und meinen Kollegen über die Schulter schaue."

Lesen Sie auch

Der Fall, der Beer schon jetzt am meisten beschäftigt: der Mord an Domenico L. Der Ingenieur (†31) wurde im Mai 2013 an der Isar erstochen. Der Täter ist bis heute nicht identifiziert.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren