Nach Unfall mit Fußgänger: Radfahrer braust davon

Nach einem Zusammenstoß auf einem Radweg in München blieb eine Fußgänger auf dem Boden liegen. Während sich Passanten um den Verletzten kümmerten, flüchtete der am Unfall beteiligte Radfahrer.
| Abendzeitung
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

MÜNCHEN - Nach einem Zusammenstoß auf einem Radweg in München blieb eine Fußgänger auf dem Boden liegen. Während sich Passanten um den Verletzten kümmerten, flüchtete der am Unfall beteiligte Radfahrer.

Am Dienstagabend verließ ein Taxifahrer das Olympiaeinkaufszentrum und wollte zu seinem Taxi, welches als erstes Fahrzeug in der Reihe am dortigen Taxenstand abgestellt war. Er lief zunächst über den Gehweg in südwestlicher Richtung und musste, um zu seinem Fahrzeug zu gelangen, über den parallel angelegten Radweg gehen.

Zur gleichen Zeit befuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer den rechten Radweg der Hanauer Straße stadtauswärts in nordöstlicher Richtung. Der 40-jährige Fußgänger übersah den Radfahrer und trat auf den Radweg. Daraufhin kam es zum Zusammenstoß mit dem von links kommenden Radfahrer, der eine Kollision offensichtlich nicht mehr vermeiden konnte. Beide Unfallbeteiligte fielen zu Boden, wobei der Fußgänger mit dem Hinterkopf auf dem Betonboden aufschlug.

Während Passanten sich um den Verletzten kümmerten, gelang es dem Radfahrer sein Fahrrad aufzurichten und sich vom Unfallort zu entfernen. Obwohl die Passanten ihn zum Warten aufforderten, fuhr er auf dem Radweg in nordöstlicher Richtung davon.

Durch den Verkehrsunfall wurde der 40-jährige Fußgänger leicht verletzt (Kopfplatzwunde). Er musste zur ambulanten Behandlung in ein Münchener Klinikum gebracht werden. Der Radfahrer dürfte unverletzt geblieben sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem flüchtigen Radfahrer verlief negativ.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren