Nach dem Blitzeis kommt jetzt der Blitz-Frühling

Der Winter macht jetzt eine Pause, mit Frieren ist erst einmal Schluss: Die Temperaturen steigen in den zweistelligen Bereich - auch in München.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Schnee und Sonne – für Ski-Langläufer, hier bei Alfeld, eine angenehme Kombination.
dpa/Daniel Karmann Schnee und Sonne – für Ski-Langläufer, hier bei Alfeld, eine angenehme Kombination.

München - Eisig kalt und noch dazu gefährlich glatt – das Wetter der letzten Tage hat viele frieren und fürchten lassen. Ab Montag gibt es gute Nachrichten: Es wird wieder wärmer - in München sind sogar zweistellige Temperatur-Werte zu erwarten.

 

Die Prognose für Deutschland

 

Die Höchsttemperatur liegt zwischen 14 Grad am Niederrhein und vier Grad im Südosten, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilt. Dazu fällt Nieselregen im Osten, im Südosten teilweise Eisregen. In der Nacht zum Dienstag ist es demnach teils locker, teils stark bewölkt. Gebietsweise bildet sich Nebel.

Lesen Sie hier: Bayern rutscht! - Unfälle, Ausfälle, Verletzungen

Auch am Dienstag fällt wieder Regen bei Temperaturen zwischen vier und zwölf Grad. Im Süden gibt es einige sonnige Abschnitte. Es weht ein mäßiger Südwestwind, im Bergland und an der See mit Sturmböen. Am Mittwoch fällt im Norden und in der Mitte wieder Regen. Wolkenlücken sind selten, einzig an den Alpen lockern die Wolken zeitweise auf. Die Höchstwerte liegen zwischen vier und 14 Grad.

 

Die Prognose für München

 

In München können es am Montag bis zu elf Grad werden, nachts kühlt es bis auf drei Grad ab. Regen gibt es nur vormittags. Dann zeigt sich laut den Prognosen die Sonne. Ähnlich geht es auch am Dienstag und Mittwoch weiter.

Lesen Sie hier: Schnee-Chaos in den USA

Zur Wochenmitte können die Temperaturen bis auf zwölf Grad klettern.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren