MVG ändert Fahrplan für Tollwood-Festival

In weniger als zwei Wochen beginnt das Tollwood-Winterfestival auf der Theresienwiese. Für das Event ändert die MVG teilweise ihr U-Bahn-Angebot - die U4 wird dann verstärkt im Einsatz sein.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Die U4 wird an allen Abenden vom Odeonsplatz zur Theresienwiese verlängert und zeitweise mit langen 6-Wagen-Zügen bedient, um mehr Fahrgäste transportieren zu können, die zum Festival gehen oder das Gelände verlassen.

Freitags und samstags fahren die Züge bis ca. 0 Uhr im 10-Minuten-Takt zwischen Theresienwiese und Arabellapark, sonntags bis donnerstags bis ca. 22.30 Uhr. Die U4 verstärkt damit die ebenfalls im 10-Minuten-Takt verkehrende U5.

Lesen Sie hier: Mehr als 20 Linien - So will die MVG ihr Angebot ausbauen

So wird das U-Bahn- Angebot ab Theresienwiese in dieser Zeit auf einen 5-Minuten-Takt verdoppelt. Ab dem Fahrplanwechsel am Sonntag, 13. Dezember, fährt die U4 dann fahrplanmäßig und täglich bis ca. 1 Uhr zur Theresienwiese.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren