Münchner Polizei wird zum Theaterveranstalter

Die Münchner Polizei beleuchtet die Methoden der Trickbetrüger auf der Theaterbühne. Das Stück zeigt, wie Maschen wie der "Enkeltrick" funktionieren.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizeiabzeichen am Ärmel der Uniform eines bayerischen Polizisten.
picture alliance / dpa Ein Polizeiabzeichen am Ärmel der Uniform eines bayerischen Polizisten.

Die Münchner Polizei geht bei der Verbrechensbekämpfung neue Wege – und wird zum Theaterveranstalter. Im Theaterstück "Grüß Gott, zum Glück sind Sie da!" werden die perfiden Methoden der Trickbetrüger, die auch immer wieder in München ihr Unwesen treiben, nachgespielt. Gezeigt werden unter anderem die Maschen "Falscher Polizeibeamter", "Enkeltrick" und "Falscher Handwerkertrick".

An diesem Donnerstag findet das Polizeitheater in Neuhausen im Pfarrsaal St. Theresia in der Fuetererstraße 21 um 14 Uhr statt. Die Veranstaltung ist kostenlos. Wer an der Theatervorführung teilnehmen möchte, kann sich beim Polizeipräsidium München unter der Telefonnummer 089/2910-3699 anmelden.

Lesen Sie auch: Greenpeace-Aktion vor Parteizentrale - Aus CSU wird SUV

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren