Münchner CSU-Fraktion fordert Schnelltest-Konzept für Risikogruppen

Die CSU-Fraktion fordert das, um weitere Massenausbrüche zu verhindern. Zumindest für Altenheime hat das Gesundheitsreferat bereits ein Kontingent von 5.000 Tests.
| Emily Engels
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Patientenbetten im Krankenhaus Großhadern auf dem Gang.
Patientenbetten im Krankenhaus Großhadern auf dem Gang. © Peter Kneffel/dpa

München - Wenn es einen Verdacht auf eine Corona-Infektion gibt - oder auch nur der Verdacht eines Kontaktes zu einer infizierten Person im Raum steht - ist ein möglichst schneller und zuverlässiger Test unabdingbar. Schließlich kann so schnell die weitere Ausbreitung der Pandemie verhindert werden.

Schulen, Kindergärten, Altenheime und Krankenhäuser brauchen ein Schnelltest-Konzept

Insbesondere dort, wo viele Menschen zusammenkommen oder wo sich gehäuft Menschen befinden, die der Risikogruppe angehören. Die CSU-Fraktion nennt in ihrem Antrag etwa Schulen und Kindergärten, Altenheime und Krankenhäuser. Die CSU-Stadtratsfraktion fordert deshalb jetzt in einem Stadtratsantrag, für diese sensiblen Bereiche ein Schnelltest-Konzept zu entwickeln und auch eigene Test-Vorräte anzulegen.

Schülerinnen und Schüler sitzen während des ersten Unterrichts nach den Herbstferien in ihrem Klassenzimmer und tragen dabei eine Alltagsmaske.
Schülerinnen und Schüler sitzen während des ersten Unterrichts nach den Herbstferien in ihrem Klassenzimmer und tragen dabei eine Alltagsmaske. © Gregor Fischer/dpa

Stadtrat Hans Theiss (43) ist selbst praktizierender Arzt und weiß: "In der Corona-Krise gibt es drei besonders vulnerable Gruppen, die mit einer effektiven Covid-Teststrategie versorgt werden müssen." So müsse ein Ziel sein, dass Kindergärten und Schulen so lange wie möglich geöffnet bleiben, "damit unsere Kinder nicht noch weiter durch Corona traumatisiert und Familien entlastet werden".

CSU fordert Schutz von Bewohnern und Pflegekräften in Altenheimen

Theiss sagt weiter: "Deshalb muss mittels Schnelltests und PCR-Bestätigungstests der Betrieb aufrechterhalten werden."

Ein weiterer Bereich, den Theiss nennt, sind die Alten- und Pflegeheime. Hier wohnen Menschen, die zur Risikogruppe gehören, "die aber in ihrer Einsamkeit erst recht auf Besuche von ihren Liebsten angewiesen sind", erklärt Theiss. Daher müssten die Bewohner von Altenheimen und die Pflegekräfte mittels Schnelltests und Besucherregeln geschützt werden, "ohne dass komplett auf Besuche verzichtet werden muss."

Vulnerable Gruppen müssen durch Schnelltests geschützt werden, fordert die Rathaus-CSU.
Vulnerable Gruppen müssen durch Schnelltests geschützt werden, fordert die Rathaus-CSU. © Matthias Balk/dpa

Und schließlich müssten auch die Krankenhäuser als "letzte Bastion im Kampf gegen Covid" funktionsfähig bleiben. Theiss: "Auch hier braucht es einen differenzierten Einsatz von Schnelltests und vor allem schnelle sowie ausreichende PCR-Bestätigungstests."

Die CSU fordert in ihrem Antrag auch, dass die Stadt München für den Bedarfsfall auch genügend eigene Tests auf Lager haben soll.

Zumindest für die Altenheime hat das Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) bereits solche Tests vorrätig. Aus einer E-Mail an die Altenheime, die der AZ vorliegt, geht hervor, dass das RGU 5.000 Schnelltests erhalten hat, die an die Alten- und Pflegeheime verteilt werden. Jede Einrichtung soll zunächst drei Kartons erhalten, insgesamt 75 Stück.

Ein Schnelltest zur Erkennung des Virus Coronavirus liegt in einem Pflegeheim an einer Teststation.
Ein Schnelltest zur Erkennung des Virus Coronavirus liegt in einem Pflegeheim an einer Teststation. © Hauke-Christian Dittrich/dpa

SPD-Fraktionschefin und Mitarbeiterin der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Anne Hübner bestätigt auf AZ-Anfrage, dass auch in den Einrichtungen der Awo Schnelltests bereits üblich sind. Sie warnt aber: "Auch ein Schnelltest muss professionell durchgeführt werden, sonst sind die Ergebnisse nicht verlässlich." Die Pflegekräfte in den Awo-Einrichtungen zumindest seien darauf geschult, Tests durchzuführen, sagt Hübner.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren