München: Zwei Wiesn-Besucher verletzen sich nach Sturz

In der Nacht auf Donnerstag ist es zu zwei skurrilen Polizeieinsätzen gekommen. Ein US-amerikanischer Tourist erlitt bei einem Sturz von einer Dachterrasse mehrere Knochenbrüche, ein Münchner musste von der Feuerwehr aus einem Lichtschacht geborgen werden. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Zwei gestürzte Wiesn-Gänger mussten in der Nacht auf Donnerstag verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (Symbolbild)
Marcel Kusch/dpa Zwei gestürzte Wiesn-Gänger mussten in der Nacht auf Donnerstag verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert werden. (Symbolbild)

München - Gleich zwei Wiesn-Besucher sind in der Nacht auf Donnerstag in der Ludwigsvorstadt und in Neuhausen mehrere Meter in die Tiefe gestürzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Wie die Polizei berichtet, geschah der erste Unfall gegen 3.30 Uhr in der Schlosserstraße. Ein amerikanischer Tourist soll auf eine Dachterrasse eines Anwesens gelangt und von dort aus mehrere Meter tief zu Boden gestürzt sein. Nach Angaben der Polizei alarmierte ein Augenzeuge den Rettungsdienst. Der 29-Jährige soll bei seinem Sturz mehrere Knochenbrüche erlitten haben.

Neuhausen: Mann stürzt in Lichtschacht 

Nur kurze Zeit später ereignete sich gegen 5 Uhr in der Arnulfsstraße ein ähnlicher Vorfall. Laut Polizeibericht stürzte ein 51-jähriger Münchner in einen ebenerdigen Lichtschacht eines Gebäudes. Das Opfer konnte wohl durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus dem Schacht geborgen werden. Der durch den Sturz verletzte Münchner wurde anschließend zur medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, teilt die Polizei mit. Die Gründe für den Sturz sind nach Angaben der Polizei bislang noch unbekannt. 

Lesen Sie auch: Vater und Sohn klettern auf Güterzug-Sie wollten Fotos machen!

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren