München: Wer kennt den Handtaschenräuber?

Die Polizei fahndet mit Foto nach einem Mann, der eine Frau im Bus ausrauben wollte.
| Nina Job
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bei der Tat gefilmt: Die Polizei sucht diesen Mann.
Polizei Bei der Tat gefilmt: Die Polizei sucht diesen Mann.

München - Nach einem misslungenen Handtaschenraub auf der Donnersbergerbrücke fahndet die Polizei nun mit einem Foto öffentlich nach dem Täter. Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Mann hatte sich am 29. März auf der Donnersbergerbrücke einer Frau genähert, die dort auf den Bus wartete. Als der gegen 22.40 Uhr kam und die Frau einsteigen wollte, versuchte der Mann, ihr die Handtasche zu entreißen. Die 28-Jährige hielt sie aber fest, der Räuber floh ohne Beute.

Im Bus konnten die Ermittler später Videoaufnahmen sichern, die den Täter während der Tat zeigten. Der Ermittlungsrichter erließ einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung. Der Mann ist etwa 1,80 Meter groß und hatte weder Bart noch Brille. Er trug eine schwarze Weste mit Aufnäher auf der linken Brust und eine dunkle Hose.

Lesen Sie hier: MVG-Tickets gefälscht - Angeklagter lehnt Deal ab

Lesen Sie hier: Kellnerin (29) schlägt zwei Räuber in die Flucht

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren