München: U-Bahn-Linien U1/U2 fahren wieder im 20-Minuten-Takt

Wegen Umbauarbeiten müssen sich Fahrgäste der Münchner U-Bahnlinien U1 und U2 auf abendliche Einschränkungen einstellen. Alle Infos zum Sonderfahrplan.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ab Montag fahren die U-Bahnlinien U1 und U2 abends seltener und teilweise von anderen Bahnsteigen ab. (Symbolbild)
Alexander Heinl/dpa Ab Montag fahren die U-Bahnlinien U1 und U2 abends seltener und teilweise von anderen Bahnsteigen ab. (Symbolbild)

München – Bereits zwei Stunden früher, also schon um 22 Uhr beginnt ab Montag der spätabendliche 20-Minuten-Takt auf den U-Bahnlinien 1 und 2. Grund dafür sind Umbauarbeiten im U-Bahnhof Sendlinger Tor. Diese Einschränkungen für Fahrgäste sollen voraussichtlich bis einschließlich Donnerstag, 9. Januar, anhalten, informiert Matthias Korte, Sprecher der Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG).

Korte weist auch darauf hin: "An den Stationen Stiglmaierplatz, Hauptbahnhof, Sendlinger Tor und Fraunhoferstraße fahren die Züge teilweise von anderen Gleisen ab als gewohnt."

Aktuelle Infos im Netz und per App

Für Fahrten im Nachtverkehr (letzte und erste Fahrten zwischen zirka 1 Uhr und 4.30 Uhr) bittet die MVG ihre Fahrgäste zudem, ihre gewohnte Verbindung anhand der elektronischen Auskunftsmedien (etwa www.mvg.de oder die App "MVG Fahrinfo München") zu überprüfen.

Korte warnt: "Einzelne Anschlüsse könnten nicht erreicht werden."


Bei weiteren Fragen können Fahrgäste auch die MVG-Hotline unter der Nummer 0800344226600 gebührenfrei anrufen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren