München: Tram 18 und 19 - Strecke unterbrochen - SEV und Fahrplan-Info

Noch bis 18 Uhr kommt es auf den Tramlinien 18 und 19 zu erheblichen Beeinträchtigungen. Grund dafür sind Bauarbeiten an einer Oberleitung.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München - Wer am Donnerstagnachmittag mit den Tramlinien 18 und 19 fahren will, muss sich auf erhebliche Beeinträchtigungen gefasst machen.

Wie die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) mitteilt, ist der Verkehr zwischen den Haltestellen Agnes-Bernauer-Straße und Hauptbahnhof unterbrochen. Stattdessen fahren hier Ersatzbusse sowie kostenlose Taxis im Schienenersatzverkehr (SEV).

Großer Bahnhof am Holzkirchner Flügel

Tram 18 und 19: Fahrplanänderungen im Überblick

  • Tram 18 (Ost): Die Fahrzeuge pendeln zwischen Schwanseestraße und Stachus bzw. Ottostraße.
  • Tram 18 (West): Die Fahrzeuge pendeln zwischen Gondrellplatz und Pasing Bahnhof.
  • Tram 19 (Ost): Die Fahrzeuge pendeln zwischen Berg am Laim und Hauptbahnhof.
  • Tram 19 (West): Die Fahrzeuge pendeln zwischen Pasing Bahnhof und Westendstraße.

Die MVG geht davon aus, dass die Behinderung noch bis 18 Uhr andauern wird. "Wir arbeiten daran, dass Sie so schnell wie möglich wieder störungsfrei an Ihr Ziel kommen," teil die MVG in ihrem Statement mit.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren