München Marathon: Verkehrsbehinderungen erwartet

Wenn am Sonntag Tausende Läufer beim Marathon durch Münchens Straßen rennen, dürfte es für Autofahrer und Passanten zu Behinderungen kommen. 
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Am 13. Oktober 2019 findet in München der Marathon statt. (Symbolbild)
imago images / Norbert Wilhelmi Am 13. Oktober 2019 findet in München der Marathon statt. (Symbolbild)

Am Sonntag findet der München Marathon statt. Rund 22.000 Läufer werden erwartet. Dadurch kommt es zwischen 9 und 17 Uhr in einigen Stadtteilen zu Straßensperrungen und entsprechenden Verkehrsbehinderungen.

München - Wenn am Sonntag Tausende Läufer beim Marathon durch Münchens Straßen rennen, dürfte es für Autofahrer und Passanten zu Behinderungen kommen. Zwischen 9.00 Uhr und 17.00 Uhr werden in vielen Stadtteilen Straßen gesperrt und der Verkehr umgeleitet. Betroffen seien Schwabing, Maxvorstadt, Oberföhring, Bogenhausen, Steinhausen, Baumkirchen, Haidhausen, Glockenbachviertel, Isarvorstadt und Altstadt/Lehel, teilten die Veranstalter mit.

München Marathon: 22.000 Lüfer und 80.000 Zuschauer erwartet

Die Polizei empfiehlt, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Nach Angaben der Veranstalter müssen jedoch auch Bus und Straßenbahn dem Marathon stellenweise weichen. Zu dem Lauf werden rund 22.000 Sportler und bis zu 80.000 Zuschauer erwartet.

Lesen Sie hier: Nach Attacke gegen Schiedsrichter - Fußballer bleibt lebenslang gesperrt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren