München Klinik: Gut auf Corona vorbereitet

Die München Klinik sieht sich gut für steigende Covid-19-Patientenzahlen gerüstet.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Artikel empfehlen
Pflegekräfte in einem Münchner Krankenhaus.
Pflegekräfte in einem Münchner Krankenhaus. © Sven Hoppe/dpa

München - Es gebe ausreichend Material und abgestimmte Pläne, um notfalls die Kapazitäten für Corona-Patienten auszuweiten, teilte die Klinik am Freitag mit. Im Sommer seien Vorräte unter anderem an Schutzkleidung für mindestens ein halbes Jahr angelegt und für Material externe Lagerräume angemietet worden.

"Wir sind durch die erste Welle gut vorbereitet: Wir haben Wissen erworben, wie wir mit der Erkrankung umgehen, auch in der Therapie haben wir dazugelernt und uns stehen mehr Instrumentarien zur Verfügung", sagte Clemens Wendtner, Chefarzt der Klinik für Infektiologie in der München Klinik Schwabing. Das stimme zuversichtlich - "auch wenn wir die aktuellen Infektionszahlen mit Sorge beobachten".

"Nicht in Sicherheit wiegen"

"Wir müssen als Gesellschaft vorsichtig bleiben, denn das Infektionsgeschehen folgt einer exponentiellen Gleichung. Die Auswirkungen in den Kliniken sehen wir erst mit einer zeitlichen Verzögerung und sollten uns daher nicht zu sehr in Sicherheit wiegen", sagte der Mediziner. Achtsamkeit und die Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln blieben das wichtigste Instrument.

Lesen Sie auch

Die Versorgung von Notfällen, Geburten und dringend notwendigen Operationen sei weiter gesichert. Sollte das Infektionsgeschehen aber aus dem Ruder laufen und die Kliniken einem Stresstest unterworfen werden, müssten nicht-dringende Eingriffe verschoben werden.

Die München Klinik in Schwabing hat die bundesweit längste Erfahrung mit Corona-Patienten; Wendtner hatte dort im Januar die ersten Infizierten Deutschlands betreut.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
5 Kommentare
Artikel kommentieren