München: Das Derblecker-Duell

Nach dem Maibock-Anstich wird diskutiert: Sticht die Veranstaltung mit Django Asül als Redner den Nockherberg mit Luise Kinseher aus? Ein AZ-Check.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Nach dem Maibock-Anstich wird diskutiert: Sticht die Veranstaltung mit Django Asül als Redner den Nockherberg mit Luise Kinseher aus? Die hat immerhin die bessere TV-Quote. Ein AZ-Check.
dpa 19 Nach dem Maibock-Anstich wird diskutiert: Sticht die Veranstaltung mit Django Asül als Redner den Nockherberg mit Luise Kinseher aus? Die hat immerhin die bessere TV-Quote. Ein AZ-Check.
Herkunft von Luise Kinseher: Geiselhöringerin, also Niederbayerin, die wegen des Germanistik-Studium nach München kam. Mittlerweile lebt sie in Sichtweite der Bavaria-Statue im Westend – und besucht ihre bronzene Schwester im Geiste oft auf ihren Spaziergängen.
Daniel von Loeper 19 Herkunft von Luise Kinseher: Geiselhöringerin, also Niederbayerin, die wegen des Germanistik-Studium nach München kam. Mittlerweile lebt sie in Sichtweite der Bavaria-Statue im Westend – und besucht ihre bronzene Schwester im Geiste oft auf ihren Spaziergängen.
Seine Paraderolle: Der Vollstrecker im Janker. 2007 gab er ein einmaliges
Gastspiel auf dem Nockherberg, jetzt im fünften Jahr beim Maibock-Anstich im Hofbräuhaus.
dpa 19 Seine Paraderolle: Der Vollstrecker im Janker. 2007 gab er ein einmaliges Gastspiel auf dem Nockherberg, jetzt im fünften Jahr beim Maibock-Anstich im Hofbräuhaus.
Ihre Paraderolle: Die Mama. Als Bavaria derbleckt sie seit zwei Jahren am
Nockherberg – als erste Frau auf diesem Posten.
dpa/dapd 19 Ihre Paraderolle: Die Mama. Als Bavaria derbleckt sie seit zwei Jahren am Nockherberg – als erste Frau auf diesem Posten.
Erscheinung: Giftzwergerl
Mike Schmalz 19 Erscheinung: Giftzwergerl
Erscheinung: Vollweib
dpa/dapd 19 Erscheinung: Vollweib
Kostüm: Etwas unbeholfen: Jeans zum Trachtenhemd.
Mike Schmalz 19 Kostüm: Etwas unbeholfen: Jeans zum Trachtenhemd.
Kostüm: Authentisch: Üppiges Dekolleté in rosafarbener Seide.
dpa/dapd 19 Kostüm: Authentisch: Üppiges Dekolleté in rosafarbener Seide.
Lieblingsopfer: CSU-General Dobrindt. „Er hat sauber abgespeckt. Manchmal kommen Körper und Geist eben sehr spät in Einklang.“
Mike Schmalz 19 Lieblingsopfer: CSU-General Dobrindt. „Er hat sauber abgespeckt. Manchmal kommen Körper und Geist eben sehr spät in Einklang.“
Lieblingsopfer: Horst Seehofer. „Horst, du und deine Alleingänge! Du bist die Kuh Yvonne der CSU!“
dpa/dapd 19 Lieblingsopfer: Horst Seehofer. „Horst, du und deine Alleingänge! Du bist die Kuh Yvonne der CSU!“
Lieblingspolitiker: Horst Seehofer: Den mag er offenkundig. Und derbleckt ihn sanft: „Zwei Meinungen zum Preis von einem Standpunkt
– das muss ihm mal einer nachmachen!“
dpa 19 Lieblingspolitiker: Horst Seehofer: Den mag er offenkundig. Und derbleckt ihn sanft: „Zwei Meinungen zum Preis von einem Standpunkt – das muss ihm mal einer nachmachen!“
Lieblingspolitiker: Christian Ude. Der ist für sie „unser künftiger ehemaliger Oberbürgermeister“: „Ich mach mir fei schon ein bisserl
Sorgen um dich, Christian! Übernimm dich fei ned.“
dpa/dapd 19 Lieblingspolitiker: Christian Ude. Der ist für sie „unser künftiger ehemaliger Oberbürgermeister“: „Ich mach mir fei schon ein bisserl Sorgen um dich, Christian! Übernimm dich fei ned.“
Bissigkeit: Sie knabbert lieber, als zuzubeißen: „Die Margarete Bause, die feministische Waldfee – und Hubert Aiwanger, der brünftige Hobbit.“
imago/dpa 19 Bissigkeit: Sie knabbert lieber, als zuzubeißen: „Die Margarete Bause, die feministische Waldfee – und Hubert Aiwanger, der brünftige Hobbit.“
Diplomatie: Watschn, watschn und dann nochmal richtig daher watschn: „Jetzt ist der Aiwanger der große Strippenzieher im Hintergrund. Die Baywa-Ausgabe von Dominique Strauss-Kahn. 
Im Gegensatz zum Strauss-Kahn lebt er seinen Sexismus nur
im Internet aus.“
Lindenthaler 19 Diplomatie: Watschn, watschn und dann nochmal richtig daher watschn: „Jetzt ist der Aiwanger der große Strippenzieher im Hintergrund. Die Baywa-Ausgabe von Dominique Strauss-Kahn. Im Gegensatz zum Strauss-Kahn lebt er seinen Sexismus nur im Internet aus.“
Diplomatie: Erst watschn, dann streicheln: „Und mit den Sauereien im Internet hörst jetzt auf! Hubert, gell! Diese Blondinen-Witze. Zeit wird es, dass du unter die Haube kommst! Aber vielleicht wird ja aus der Raupe Hubert doch noch mal ein Schmetterling.“
dpa 19 Diplomatie: Erst watschn, dann streicheln: „Und mit den Sauereien im Internet hörst jetzt auf! Hubert, gell! Diese Blondinen-Witze. Zeit wird es, dass du unter die Haube kommst! Aber vielleicht wird ja aus der Raupe Hubert doch noch mal ein Schmetterling.“
Entwicklung: Vom Sportfan zum Kabarettisten mit Beziehungen – etwa zur Autoindustrie (vorzugsweise Audi- und VW-Events).
dpa 19 Entwicklung: Vom Sportfan zum Kabarettisten mit Beziehungen – etwa zur Autoindustrie (vorzugsweise Audi- und VW-Events).
Entwicklung: Vom Bauerntheater zur Mutter der Bayern, die mit ihrer zarten Hand langsam lernt, gescheit zuzupacken.
dpa/dapd 19 Entwicklung: Vom Bauerntheater zur Mutter der Bayern, die mit ihrer zarten Hand langsam lernt, gescheit zuzupacken.
Potenzial: Nix geht mehr: Königsklasse erreicht.
az 19 Potenzial: Nix geht mehr: Königsklasse erreicht.
Potenzial: Mausert sich: jedes Jahr besser.
dpa/dapd 19 Potenzial: Mausert sich: jedes Jahr besser.

Nach dem Maibock-Anstich wird diskutiert: Sticht die Veranstaltung mit Django Asül als Redner den Nockherberg mit Luise Kinseher aus? Die hat immerhin die bessere TV-Quote. Ein AZ-Check.

MÜNCHEN - Es kann nicht nur einen geben. Das Derblecken in Bayern erfreut sich so großer Beliebtheit, dass fast jede Brauerei schon ihren eigenen Fastenprediger hat. Traditionell beendet wird die Saison mit dem Maibock von Hofbräu, der am Mittwochabend stattgefunden hat.

Seit Jahren schwelt ein freundschaftlicher Konkurrenzkampf mit dem Schwergewicht des politischen Kabaretts, dem Nockherberg (AZ berichtete). Wer ist schärfer? Django Asül (Hofbräu) und Luise Kinseher (Paulaner) sind vom Typ her so unterschiedlich, wie zwei Kabarettisten nur seien können.

Er schlägt verbal gerne deftig zu, sie mag subtile Pointen und tritt nicht unter die Gürtellinie. Die TV-Quoten sprechen für Kinseher, die dem BR zuletzt eine bayernweite Traumquote von 41,1 Prozent Marktanteil beschert hat: 2,78 Millionen sahen der Bavaria zu. Bei Django waren es 1,32 Millionen deutschlandweit. In Bayern lag sein TV-Marktanteil mit 780000 Zuschauern bei 21,2 Prozent.

Die AZ hat beide Duellanten eingehend verglichen. Der AZ-Check in der Bilderstrecke.

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren